Saarzeitung

Die Saarzeitung bietet Vereinen eine Platform zur Veröffentlichung von Berichten. Berichte des TV 1891 Wemmetsweiler e.V. sind unter http://www.saarzeitung.de/tag/TV-Wemmetsweiler,8009 zu finden.

 

 

  • Nach dem verdienten 1. Saison-Sieg Samstagabend wollte der TV Wemmetsweiler wenige Stunden später nachlegen. Allerdings stand mit dem TB Andernach 1 als Tabellen-Zweiter ein anderes Kaliber in der Halle als am Vorabend.

    Sascha Seibüchler und Kim Thiel wollten im 1. Herrendoppel ihren Erfolg vom Vorabend wiederholen. Die Gäste Michael Nonn/Fabina Bender hatten naturgemäß etwas dagegen; mit 21-16 und 21-15 siegten die Gästen auch relativ ungefährdet. Zwar hatte auch das Heimdoppel Chancen, war aber insgesamt zu unkonzentriert.

    Das Damen-Doppel Sandra Mann und Sarah Morgenstern für den TVW gegen Nicole Nonn/Ina Vermaßen fand besser ins Spiel als am Samstag. Mit 21-13 konnte man den ersten Satz, überraschend klar, gewinnen. In einem spannenden 2. Satz konnten die Gäste das Match drehen und mit 19-21 den Entscheidungssatz erzwingen. Auch diesen gewannen sie knapp mit 18-21.

    Im 2. Doppel traten für den TV W erstmals Christian Mettel und Markus Speicher an. Die Gäste Bastian Decker

  • Am 12.12.15 haben wir in Saarbrücken in der Joachim-Deckarm Halle gegen den PSV Saarbrücken 3 um den Einzug ins Viertelfinale gekämpft.

    Dennis Arndt und Sandra Mann waren leider nicht mit dabei. Für Sie eingesprungen sind Kim Thiel und Nicole Hellbrück. Vielen Dank euch beiden. Wir haben direkt mit allen 3 Doppeln angefangen zu spielen. Im ersten Doppel spielten Sebastian Wainer und Christian Mettel, im zweiten Doppel spielten Kai Decker und Kim Thiel. Beide Herrendoppel wurden vom TVW gewonnen. Auch die Damen Nicole Hellbrück und Jeanette Seibüchler haben ihr das Doppel klar in zwei Sätzen gewonnen. Als nächstes spielte Kim das 3. Einzel und Jeanette Ihr Dameneinzel. Beide Spiele wurden klar in 2 Sätzen vom TVW gewonnen. Mit dem Zwischenstand von 5:0 Punkten war klar, dass uns der Sieg nicht mehr zu holen war. Da Sebastian sich immer noch nicht ganz von seiner Verletzung am Fuß erholt hat, schenkte er das

  • BCW Hütschenhausen 1 – TV Wemmetsweiler 1   1:7

    TuS Wiebelskirchen 2 – TV Wemmetsweiler 1   4:4

     

    Unser 2. Auswärtsspiel führte uns am 7. Nov. 2015 in die West-Pfalz zum 1. BCW Hütschenhausen 1. In kompletter Stammbesetzung trafen wir auf eine leicht ersatzgeschwächte Heimmannschaft, die schon jahrelang überregional Erfahrung sammeln konnte.

    Wie gewohnt begann die Partie mit dem 1. Herrendoppel (Philipp Euschen und Sascha Seibüchler) sowie dem Damendoppel (Sarah Morgenstern und Jessy Scheid). In einer spannenden Begegnung siegten Philipp und Sascha nach drei umkämpften Sätzen mit18:21, 21:18, 21:9 letztendlich recht deutlich. Die Damen hingegen konnten bereits in zwei Sätzen mit 21:17 und 21:9 einen wichtigen Zähler für uns einfahren.

    Im 2. Herrendoppel lieferten Markus Speicher und Michael Klein an diesem Abend ebenfalls ein spannendes 3-Satz-Spiel, mussten aber nach 13:21, 21:18 und 18:21 ihren Gegnern gratulieren. Sowohl das 1. Herreneinzel, als auch das 2. Herreneinzel gingen daraufhin nach je zwei Sätzen mit teilweise dramatischen Ballwechseln an

  • Am kommenden Samstag (5.3.2016) steht der nächste Heimspieltag des TV Wemmetsweiler Abteilung Badminton auf dem Programm.

    Los geht es bereits um 16 Uhr mit den Spielen der Schüler- und Jugendmannschaft.

    In ihrer ersten Saison liegt die Schülermannschaft auf einem hervorragenden vierten Platz, Punktgleich mit dem Tabellendritten. Durch einen Punkt gegen die Gäste vom KV St Ingbert könnte man sich zumindest zeitweise den dritten Platz sichern.

    Die Jugendmannschaft befindet sich nach ihren Meisterschaften der Vorjahre im Umbruch. Vor der Saison mussten Spieler altersbedingt an die Aktiven abgegeben werden und zum Ende der Hinrunde wurde mit Kim Thiel ein weiterer Stammspieler aktiv. Mit einem Sieg könnte sich die Mannschaft um Alexander Noß auf den dritten Tabellenplatz verbessern.

    Ebenfalls um 16 Uhr startet die 5. Mannschaft in der C Klasse 2 ihr Spiel gegen die Gäste vom SVK Blieskastel/Zweibrücken 2. Bei einem Sieg könnte man auf den zweiten Tabellenplatz klettern.

    Um 18 Uhr beginnt

  • Zum Oberliga Heimspiel am 27.2.2016 empfängt die Erste vom TVW den 1. BCW Hütschenhausen. In der Tabelle trennt uns von Hütschenhausen nur 1 Punkt. Im Kampf gegen den Abstieg ist ein Heimsieg für den TVW Pflicht. Nach dem Auswärtssieg im Hinspiel kann man hier zurecht auf die ersten Heimpunkte der Saison hoffen.
    Die Mannschaft hofft erneut auf ein großes Heimpublikum und Unterstützung durch zahlreiche Fans in der Sporthalle am Bahmert in Wemmetsweiler.
    Spielbeginn ist 17 Uhr.
     
    Zum Oberliga Heimspiel am 28.2.2016 empfängt die Erste den Nachbarn aus Tus Wiebelskirchen 2 zum Derby. In der Tabelle trennt uns auch vom TUS nur 1 Punkt. Im Kampf gegen den Abstieg hofft der TVW wie in der Hinrunde punkten zu können. Hierbei wird viel davon abhängen ob der TUS in Bestbesetzung antreten kann oder wie so häufig in dieser Saison mit der 2. oder 3. Garde spielt.
    Zwischen Platz 5 und Platz 8 liegen derzeit
  • Verdienter Sieg gegen den direkten Konkurrenten 

    Zum Heimspiel am Sonntag den 28.2 war die erste Mannschaft der SG Völklingen/Heiligenwald zu Gast in der Sporthalle am Bahmert. Bei einem Sieg mit mindestens 4 Punkten Differenz könnten wir am Tabellennachbarn vorbeiziehen und vielleicht noch den ein oder anderen Platz in der Tabelle zusätzlich gut machen. Entsprechend motiviert startete man in die Partie.
    Für den verletzten Stammherren Chris konnte Frank Loch kurzfristig als Ersatz einspringen.
    Man startete mit den beiden Herrendoppeln mit geänderter Aufstellung. Im ersten Doppel spielten Kai und Frank. Sie dominierten den ersten Satz zu Anfang, ließen die bereits weit zurück liegenden Gegner durch einige leichte Fehler zurück ins Spiel kommen, konnten den Satz aber am Ende 23:21 gewinnen. Im zweiten Satz das gleiche Bild, wie im ersten waren sie ihren Gegnern von der SG in weiten Phasen überlegen um am Ende dann nachzulassen und den zweiten Satz etwas glücklich mit 27:25 für

  • Die Zweite Mannschaft des TVW mit den Gästen aus Bous

    Heimsieg und neue Saisonziele

    Am 05.03 stand in der Sporthalle "am Bahmert" ein weiterer Heimspieltag an.

    Unsere zweite Mannschaft empfing an diesem Abend die erste Mannschaft der BSG Bous/Überherrn. Nachdem man in der Vorwoche auf Platz 4 der Tabelle geklettert war, wollte man diesen Platz mit einem Sieg natürlich behaupten. Das Hinspiel gewannen wir mit 6:2, dementsprechend motiviert war die gesamte Mannschaft, um auch dieses Spiel für uns zu entscheiden.

    In der Aufstellung gab es im Vergleich zur Vorwoche diesmal keine Überraschungen, da Chris wieder einsatzbereit war.

    Gestartet wurde mit dem zweiten Herrendoppel und dem Damendoppel. Im zweiten Herrendoppel spielten Sebi und Chris zusammen. Der erste Satz gestaltete sich bis zum Schluss spannend, auch aufgrund einiger Nervosität und leichter Fehler der Beiden. Dennoch konnte man den Satz mit 21:19 gewinnen. Ein anderes Bild dann im zweiten Satz. Hier zeigten Sebi und Chris durchgehend eine konzentrierte Leistung und konnten den Satz mit

  • In den letzten beiden Spielen der Saison geht es für die erste Mannschaft des Turnvereins mit Heimvorteil in der Sporthalle am Bahmert in Wemmetsweiler um den Klassenerhalt in der Oberliga Südwest. Gab es in der Vergangenen Saison nur einen Absteiger aus der Oberliga, könnte es in diesem Jahr sogar gleich 3 Mannschaften erwischen. Auch wenn das erreichen des Sicheren fünften Platzes nicht mehr in den eigenen Händen liegt möchte der Aufsteiger aus Wemmetsweiler um Mannschaftsführer Sascha Seibüchler die erste Oberliga Saison auf dem 6. Platz, dem ersten nominellen nicht Abstiegsplatz beenden um sich zumindest sportlich als Nichtabsteiger zu präsentieren.

    Am Samstag den 19. März 2016 empfängt man die Gäste vom TV Hechtsheim 1. Die Erste hat derzeit einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge und nur zwei Punkte Vorsprung auf die Gäste aus Mainz, die derzeit das Tabellenschlusslicht sind. In der Hinrunde konnte der TVW beim knappen 5:3 Auswärtssieg 2 Punkte aus der Fremde

  • Bevor es am nächsten Wochenende dem 19.3 und 20.3 zum Showdown im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga Südwest für die erste Mannschaft des TV Wemmetsweiler Badminton kommt, steht der letzte gemeinsame Heimspieltag für diese Saison an.

     
    Los geht es um 17 Uhr in der Sporthalle am Bahmert mit dem Spiel der Landesliga. Die dritte Mannschaft, derzeit Tabellenzweiter empfängt den bereits feststehenden Meister aus Bischmisheim. Es wird viel davon abhängen ob Bischmisheim mit der Stammbesetzung antreten wird, da dieses mit Nachwuchstalenten beste Team auch zwei Klassen höher wohl noch um die Meisterschaft mitspielen könnte. In einer extrem ausgeglichenen Klasse liegen zwischen dem zweiten und fünften Tabellenplatz lediglich zwei Punkte. Es bleibt also spannend bis zuletzt.
     
    Um 20 Uhr starten zeitgleich die Spiele der 4. Mannschaft in der A-Klasse und die 2. Mannschaft in der Saarlandliga.
     
    Mit einem Sieg gegen den Vorletzten aus Elversberg könnte sich die
  • Erster Heimspieltag 2016 - Samstag 20.02.2016

    Anschluss an die vorderen Plätze hergestellt

    Um den 5. Tabellenplatz in der Saarlandliga zu halten und vielleicht noch ein paar Plätze gut machen zu können, musste ein Sieg gegen die SG Lebach/Oberthal 2 her. Genug Motivation war also vorhanden. Im ersten Herrendoppel spielten Kai Decker und Kim Thiel und gewannen in drei langen und spannenden Sätzen. Das zweite Doppel spielten Christian Mettel und Sebastian Wainer und gewannen problemlos in 2 Sätzen. Bei den Damen war nach längerer Krankheit Sandra Mann wieder mit an Bord. Sie gewann das Damendoppel mit Jeanette Seibüchler klar mit 21:8 21:7. 3:0 für den TVW.

    Jeanette konnte im Dameneinzel den ersten Satz noch mit 21:19 gewinnen, hatte aber im zweiten Satz den Faden verloren und hatte keine Chance. Im entscheidenden dritten Satz behielt Sabine Steinmetz die Oberhand und gewann verdient mit 21:18. Im Mixed gewannen Sandra und Christian souverän in 2

  • Die letzten Pflichtspiele der Saison sollten für die zweite Mannschaft des TVW wie die ganze Saison nicht mit optimalen Vorzeichen starten. Wieder musste man neben Dennis kurzfristig auch auf Sandra Krankheitbedingt verzichten. Mit Kim und Nicole konnte aber Ersatz gefunden werden. Zusätzlich waren alle anderen nach einer langen Saison von kleineren oder größeren Wehwehchen geplagt.

    Der TuS überraschte mit seiner Aufstellung, spielte doch zum ersten Mal in dieser Saison Luca Lumberto auch in der Saarlandliga und der TuS erstmalig mit seinen 3 Stammherren in den Einzeln. Eine schwere Aufgabe für die Herren vom TVW, hatte man doch bereits die gesamte Saison meistens nur ein Einzel gewinnen können. Vermeintlich einfacher sollte es bei den Damen werden, spielte der TuS hier doch mit 2 Ersatzdamen.

    Der Pokal hat aber seine eigenen Regeln…

    Begonnen wurde mit den beiden Herrendoppeln und dem Damendoppel. Bereits vor dem Spiel war klar dass für das erreichen des