Unsere Jugendmannschaft hatte in der vergangenen Saison einen extrem schweren Stand. In ihrer ersten Saison musste unsere neu zusammengestellte Mannschaft in der stärksten Jugendklasse antreten. Zudem hatten wir eine der jüngsten Mannschaften der Klasse. Das nicht viel zu gewinnen sein wird, war uns bereits vor der Saison klar. Dennoch hat sich unser Team wacker geschlagen und an Erfahrung und Spielpraxis gewonnen. Das zeigt sich deutlich in der Spielstärke unserer Mädels und Jungs, die im Vergleich zum Saisonbeginn eine gute Steigerung hingelegt haben. Hier knüpfen wir nahtlos an und bereiten uns entsprechend auf die neue Saison, die Ende August starten wird, vor. 

Die Saison verlief in unseren zwei Schülermannschaften unterschiedlich. Während unsere erste Schülermannschaft recht konstant spielte und sich gut in ihrer Spielklasse einfinden konnte, hatten wir in der zweiten Schülermannschaft mit vielen Ausfällen zu kämpfen und konnten einige Spiele nur in Unterzahl oder gar nicht bestreiten. Obwohl unsere erste Schülermannschaft in einer sehr starken Klasse spielen musste, konnten wir 2 Saisonspiele gewinnen. Dennoch können wir auch hier eine deutliche Steigerung bei unseren Mädels feststellen, was uns für die nächste Saison optimistisch sein lässt. Wir werden für die kommende Spielzeit aus beiden Teams eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Mit der Vorbereitung starten wir unmittelbar und bereiten uns gezielt auf die nächste Saison vor.

Nach den Osterferien gelten wieder die Sommertrainingszeiten. Montags und donnerstags trainieren Jugend und Schüler von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr, freitags findet das Training der Schüler und Minis von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Wenn ihr Interesse an einer interessanten Sportart habt, schaut doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns über Jede/n, der Spaß am Sport hat und gemeinsam mit uns trainieren möchte.