Landesliga

  • Die Hinrunde 2014 ist zu Ende! Wir hatten an diesem Wochenende die letzten Spiele für dieses Jahr. Bisherige Mannschaftszwischenstände:

    Erste   Mannschaft: Herbstmeister  → Saarlandliga

    Zweite Mannschaft: 7. Platz  → →  → Saarlandliga

    Dritte   Mannschaft: 7. Platz  → → →  Landesliga

    Vierte  Mannschaft: 2. Platz  → → →  A Klasse

    Fünfte Mannschaft: Herbstmeister→   C Klasse

    Jugendmannschaft: Herbstmeister →  Jugendsonderklasse Ost

     

  • TV Wemmetsweiler 2 – TuS Wiebelskirchen 4 3:5

    Starker Auftritt gegen einen starken Gegner

    Unsere zweite Mannschaft empfing im ersten Saisonspiel die vierte Mannschaft des TuS Wiebelskirchen. Schon zu Beginn war klar, dass man alles geben musste, um gegen diese stark aufgestellte Mannschaft bestehen zu können. Los ging es mit dem ersten Herrendoppel, das unsere Jungs Christian und Sebastian in zwei Sätzen abgeben mussten und dem Damendoppel, in dem unsere routinierten Damen Jessy und Jeanette deutlich überlegen waren und den ersten Punkt des Abend sicherten. Leider mussten wir uns auch im zweiten Herrendoppel geschlagen geben, in dem Kai und Peter in drei Sätzen versuchten, den Spielpunkt zu retten. Leider fehlten am Ende schlappe drei Pünktchen. In den Herreneinzeln sah es leider auch nicht so rosig aus. Kai im ersten und Peter im dritten Einzel gingen über die volle Distanz, Christian unterlag in zwei Sätzen. Auch das Mixed stand unter keinem guten

  • BV Püttlingen/Ritterstraße - TV Wemmetsweiler 4

     

    Die Vierte trat am Montag auswärts gegen die Mannschaft vom BV Püttlingen/Ritterstraße 1 an. Nachdem die beiden Herrendoppel über die volle Distanz von 3 engen Sätzen gingen, stand es durch den Sieg im 2. Herrendoppel ausgeglichen 1:1. Das Damendoppel wurde ebenfalls in drei spannenden Sätzen für den TVW entschieden. Deutlich leichter und eindeutiger waren die Herreneinzel, die alle in 2 Sätzen auf das Konto von uns gingen. Leider mussten wir das Dameneinzel knapp in 2 Sätzen an den Gastgeber abgeben. Das letzte Mixed ging wieder klar an die Gäste und somit war der nächste Auswärtssieg für den TVW mit 6:2 perfekt.

     

     

    Disziplin

    BV Püttlingen/ Ritterstraße 1

    -

    TV Wemmetsweiler 4

    Ergebnis

    HD1

    Joachim Laufer

    Reiner Kroha

     

    -

    Volker Schorr

    Sven Uhlmann

     

    16-21 21-16 21-16

    HD2

    Clemens Meyer

    Patrik Kockler

     

    -

    Kim Sebastian Thiel

    Alexander Noß

     

    16-21 21-18 18-21

  • Punkt beim Tabellenletzten liegen lassen

    Mit der Sicherheit eines deutlichen Hinrundensieges fuhr man zum Tabellenletzten nach Schaffhausen. Da man aber wusste, dass der Gegner gerade im Damenbereich zu dem Besten der Liga gehört, war man sich bewusst, dass es heute die Herren richten sollten. Doch nachdem Kim und Martin ihr Doppel klar gewinnen konnten, mussten sich Frank und Dirk nach klar gewonnenem erstem Satz doch noch ihren Gegnern geschlagen geben. Da auch das Damendoppel und das Mixed abgegeben wurden stand es 1-3 und man durfte sich in den Einzelspielen keinen Ausrutsche mehr erlauben. Martin brauchte nach Anlaufschwierigkeiten zwar drei Sätze, doch letztendlich konnte er wie auch Kim und Frank klar gewinnen. So stand es 4-3 für uns. Leider konnte Barbara nach verlorenem erstem und gewonnenem zweitem Satz ihr Spiel nicht durchziehen und musste am Ende der Gegnerin gratulieren. So stand es am Ende 4-4 doch man konnte die Gegner zumindest

  • Endlich geht`s wieder los…..auf in die Saison 2014/15!!!

    Wir starten dieses Jahr mit 5 aktiven Mannschaften und 1 Jugendsondermannschaft in die neue Saison 2014/15. Nachdem die beiden letzten Jahre sportlich sehr erfolgreich waren und es zu einigen Meisterschaften kam, hoffen wir im diesem Jahr unsere Spielklassen alle halten zu können. Am 20.09.14 findet das erste Spiel in unserer Turnhalle Am Bahmert statt. Um 17.30 Uhr startet unsere Jugendmannschaft zeitgleich mit unserer 4. Mannschaft.  Ab 20.00 Uhr greifen dann auch unsere 3. und 5. Mannschaft ins Spielgeschehen mit ein.

     

    Viel Spaß beim Lesen unserer Vorberichte der einzelnen Mannschaften zur kommenden Saison.

    1. Mannschaft (Saarlandliga)

    Wie schon in den vergangenen Jahren startet die 1. Mannschaft des TV Wemmetsweiler in der höchsten saarländischen Spielklasse und konnte jeweils einen der vorderen Plätze belegen.

    Ob es in dieser Saison zum Meistertitel reichen wird?

  • Am vergangenen Samstag, den 08.11.14 kämpften unsere 6 Mannschaften um die nächsten Spielpunkte der Saison. Um den Abend vorab mal kurz zusammen zufassen: Wir waren sportlich erfolgreich (4 Siege) und haben mit unseren Fans und den gegnerischen Spielern zusammen den Samstag mit gutem Essen und kalten Getränken bestens gelaunt ausklingen lassen. Wir hatten eine klasse Atmosphäre in unserer Halle. Vielen Dank hier an unsere Fans und Ihre Unterstützung. Ich wünsche Euch viel Spaß beim lesen der Spielberichte.

    TV Wemmetsweiler 1 - SSV Heiligenwald/Völklingen 1  8:0

    Kurz und knapp

    ...mit diesen Worten lässt sich das Spiel gegen die SG SSV Heiligenwald / TV Völklingen beschreiben…

    Die 1. Mannschaft des TV Wemmetsweiler war am 8. November bestens aufgestellt und konnte in Vollbesetzung „Am Bahmert“ antreten. Somit sollte nicht weniger als ein Sieg an diesem Tage Pflicht sein.

  • TV Wiesbach 1 – TVW 3 →→ 4 - 4

    Im ersten Auswärtsspiel musste man beim TV Wiesbach antreten. Wohlwissend um die schwere Aufgabe, konnte man zu Beginn aufatmen, da die starke Dame der Wiesbacher krankheitsbedingt nur zuschauen konnte, so dass man Dameneinzel und Doppel einfach gewinnen konnte. Auch das zweite Doppel Martin und Sven konnte ihr Spiel klar gewinnen, während Peter und Dirk im Spitzendoppel gegen die beiden Gegner chancenlos waren. Verletzungsbedingt konnte Peter im ersten Einzel seinem Gegner ebenso wenig wie Martin seinem im zweiten Einzel Paroli bieten. So stand es vor den letzten beiden Spielen 3-3. Sven`s Gegner trat allerdings nicht mehr an, so dass es vor dem abschließenden Mixed 4-3 stand. Nicole und Holger konnten hier nach knapp verlorenem ersten Satz den zweiten 21-5 für sich entscheiden und jeder dachte, dass das Spiel nun zu unseren Gunsten kippt. Doch weit gefehlt denn auch den dritten Satz konnten die Wiesbacher

  • 1. BC Sbr./Bischmisheim 5 – TV Wemmetsweiler 3 → 5-3

    Knapp am Punktgewinn vorbeigeschrammt

    Bei der 5. Mannschaft des Bundesligisten ging man als klarer Außenseiter an den Start und wollte dennoch gegen die Vertretung aus der Landeshautstadt nicht mit leeren Händen nachhause zurückkehren.

  • Von Links: Barbara Schuh und Nicole HellbrückVon Links: Barbara Schuh und Nicole Hellbrück

    TV Wemmetsweiler 3 – TV Wiesbach → 5 -3

    Klassenerhalt geschafft??

    Am Supersamstag hatte unsere dritte den Tabellennachbarn und langjährigen Landesligisten aus Wiesbach zu Gast. Zu Beginn mussten Thomas und Dirk als unser Kanonenfutter im ersten Doppel ran. Leider war gegen das favorisierte Wiesbacher Spitzendoppel nichts zu holen, so dass man mit 0-1 zurück lag. Parallel konnten allerdings Peter und Sven das zweite Dopple für sich entscheiden, so dass wir zum 1-1 ausgleichen konnten. Im Damendoppel konnten Nicole und Barbara den ersten Satz gewinnen um aber im zweiten gleich in Rückstand zu geraten. Doch durch einen starken Endspurt konnten sie auch den zweiten Durchgang für sich entscheiden und uns mit 2-1 in Führung zu bringen.

  • SG Heiligenwald/VK 3 – TV Wemmetsweiler 3 →  6-2

    Tabellenführer war eine Nummer zu groß

    Zu Beginn mussten Peter und Holger gegen Strauß/Strauß aufs Feld. Chancenlos ging der erste Satz an unsren Gegner und obwohl die beiden über weite Strecken des zweiten Satzes mit halten konnten mussten sie am Ende doch zum Sieg gratulieren.

  • PSV Saarbrücken 2 – TV Wemmetsweiler 3 → 6-2

    Zu viele Dreisatzniederlagen

    Zum Auftakt der Rückrunde mussten wir beim Dauerrivalen aus Saarbrücken antreten. Wohlwissend, dass wir hier nur Außenseiter sind, versuchten wir dennoch in der Landeshauptstadt mit einer taktischen Aufstellung einen Punkt zu ergattern.

  • TV Wemmetsweiler 3  – TV Heiligenwald → 5-3

    Kellerduell erfolgreich gestaltet

    Nach dem Rückzug des Post SV Saarbrücken aus der Landesliga standen sich an diesem Spieltag der Vorletzte und der Letzte gegenüber. Mit zwei Punkten Vorsprung gingen wir in dieses Spiel und wollten zumindest verhindern, dass der Konkurrent mit einem Sieg mit uns gleichzog.

  • BSC Fischbach - TV Wemmetsweiler 3 →6 : 2

    Der eigentliche Superfavorit der Klasse, der allerdings aufgrund immer wechselnder Aufstellungen auch nur einen Platz vor uns rangiert, spielte auch gegen uns mir Ersatz, konnte nichtsdestotrotz eine schlagkräftige Truppe aufbieten. So konnte Fischbach auch leider das erste Doppel gegen Holger und Thomas klar für sich entscheiden, doch Peter und Sven konnten mit einem ebenso klaren Sieg ausgleichen.

  • Die diesjährigen Saarlandmeisterschaften der Aktiven im Badminton fanden am 3. und 4. Dezember an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken statt. Samstags waren vom TV Wemmetsweiler Kim Thiel im Herreneinzel A und Markus Vahldieck mit Carolin Wolter im Mixed B am Start. In einem sehr ausgeglichenen Feld konnten die beiden die späteren Saarlandmeister Joachim Laufer und Martina Große deutlich schlagen. Leider reichte es in den anderen Spielen nicht zu einem Sieg. Mit einem Sieg Rückstand auf den ersten Platz erreichten die beiden Platz 4.

    Kim hatte es in einem stark besetzten Feld fast ausschließlich mit höherklassig spielenden Gegnern zu tun. Mit Matthias Deininger schlug auch der amtierende Deutsche U22 Meister auf. Durch einen Sieg in Runde eins zog Kim in die Runde der letzten 8 ein. Hier traf er auf den zweitliga erfahrenen Mike Valentini aus Wiebelskirchen. Nach nervösem Beginn im ersten Satz konnte er den zweiten Satz offener gestalten, 11:21 und 16:21

  •  

    Saisonabschlussheimspieltag mit Meisterfeier! So war der Plan am letzten Samstag, den 21.03.2015 in unserer Halle in Wemmetsweiler.

    Mit sage und schreibe über 150 Fans feierten wir unsere Meister lautstark

    TV Wemmetsweiler 1 - BC Bischmisheim 4  7:1

    Saisonfinale

    Zum Saisonfinale am 21. März war der Vizemeister BC Bischmisheim 4 zu Gast beim Saarlandliga-Meister TV Wemmetsweiler 1 in der Sporthalle „Am Bahmert“. Im Gegensatz zur Heimtruppe konnte Bischmisheim diesmal nicht komplett antreten.

  • Wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt?!

    Nachdem wir im Hinspiel nach einigen unglücklichen Dreisatzspielen mit 2-6 verloren hatten, wollte man diesmal den Spieß umdrehen. Es ging auch direkt gut los. Und wir sowohl Kim und Frank als auch Martin und Peter konnten ihr Doppel jeweils in zwei Sätzen gewinnen. Nicole und Barbara ließen ihre Gegner nach gutem erstem Satz im zweiten leider zu gut ans Spiel kommen, so dass man in den Entscheidungsdurchgang musste. Diesen konnten sie allerdings gewinnen und so für uns  auf 3-0 erhöhen. Während Kim sein Einzel knapp in drei Sätzen gewinne konnte, mussten Martin und Peter leider jeweils nach drei Sätzen ihren Gegnern gratulieren. So stand es 4-2 für uns und nur noch ein Nicole und Frank klar das Mixed gewannen stand am Ende eine 6-2 Revanche für das Hinspiel. Nun sind wir auf Platz 4  vorgerückt und haben nur noch einen Punkt Rückstand auf

  • Als Tabellensechster hatte man den dritten zu Gast, da aber von Platz 2 bis 7 jeder jeden schlagen kann und nur wenige Punkte Differenz bestehen, wusste man, dass man nach dem Remis im Hinspiel auch heute eine Chance haben sollte, auch wenn man nicht in kompletter Formation antreten konnte. Zu Beginn konnten Sven und Holger das schwächere Wiesbacher Doppel klar in Schach halten. Peter und Sohnemann Kim mussten über drei Sätze gehen, konnten uns aber doch mit 2-0 in Führung bringen. Leider war es anschließend Ramona und Barbara nicht vergönnt auf 3-0 zu erhöhen, so dass unser  auf 2-1 verkürzen konnte. Leider konnte auch Barbar im Einzel ihrer Gegnerin kein Paroli bieten, doch Sven sorgte mit einem lockeren Sieg für unser 3-2. Als auch noch Kim sein Einzel in zwei Sätzen gewinnen konnte, war das Unentschieden schon mal gesichert. Leider konnten Ramona und Holger den Sack nicht zu machen und

  • Kein Glück im dritten Satz? Oder doch!!! Wichtige Punkte gegen den Abstieg

    Da bislang noch nicht klar ist, ob aus der Landesliga mehr als eine Mannschaft absteigen muss, hatten wir heute als Tabellenvorletzter (7.) den 6. zu einem wichtigen Spiel zu Gast. Schon die Doppel fingen gut an, denn Kim und Martin im ersten Herrendoppel wie auch Nicole und Barbara im Damendoppel konnten ihre Spiele klar in zwei Sätzen für sich entscheiden. Lediglich Holger und Dirk fehlte im Entscheidungssatz etwas Glück und so mussten sie ihrem Gegner nach drei Sätzen gratulieren. Anschließend konnten Kim und Barbara ihre Spiele in zwei Sätzen für sich entscheiden. 4-1 für uns, nur ein Sieg fehlt noch. Doch das Dreisatzdrama nahm seinen Lauf. Martin musste nach drei Sätzen jeweils in Verlängerung seinem Gegner gratulieren. Peter konnte seinen Gegner zwar mit Standbadminton in den dritten Satz zwingen, blieb dort allerdings ebenfalls sieglos. So stand es vor

  • Dank furioser Rückrunde noch Vizemeister

    Nachdem wir in der letzten Saison knapp die neue Klasse halten konnten, war klar auch in diesem Jahr kann das Hauptziel nur Klassenerhalt in der Landesliga sein. Hierfür mussten wir also unter normalen Auf- / Abstiegsszenarien eine Mannschaft hinter uns lassen. Verstärkt durch Frank Loch, der zugesagt hatte, das ein oder andere Spiel zu bestreiten, waren wir zuversichtlich, dies mit der Stammbesetzung Sara Stephan, Nicole Hellbrück, Peter Thiel, Martin Heptner, Holger Bassalik und Dirk Hellbrück auch schaffen zu können. Durch den frühzeitigen schwangerschaftsbedingten Ausfall von Sara, hatte sich Barbara Schuh bereit erklärt, uns regelmäßig zu unterstützen. Der Start gelang auch recht gut und man konnte gegen Schaffhausen klar mit 7-1 gewinnen und bei ersatzgeschwächten Wiesbachern ein 4-4 holen, obwohl auch hier ein Sieg durchaus möglich gewesen wäre. Leider mussten wir in den nächsten beiden Spielen vermeidbare 2-6 Niederlagen gegen den SSV Heiligenwald und Bous/Überherrn hinnehmen.

  • Bevor es am nächsten Wochenende dem 19.3 und 20.3 zum Showdown im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga Südwest für die erste Mannschaft des TV Wemmetsweiler Badminton kommt, steht der letzte gemeinsame Heimspieltag für diese Saison an.

     
    Los geht es um 17 Uhr in der Sporthalle am Bahmert mit dem Spiel der Landesliga. Die dritte Mannschaft, derzeit Tabellenzweiter empfängt den bereits feststehenden Meister aus Bischmisheim. Es wird viel davon abhängen ob Bischmisheim mit der Stammbesetzung antreten wird, da dieses mit Nachwuchstalenten beste Team auch zwei Klassen höher wohl noch um die Meisterschaft mitspielen könnte. In einer extrem ausgeglichenen Klasse liegen zwischen dem zweiten und fünften Tabellenplatz lediglich zwei Punkte. Es bleibt also spannend bis zuletzt.
     
    Um 20 Uhr starten zeitgleich die Spiele der 4. Mannschaft in der A-Klasse und die 2. Mannschaft in der Saarlandliga.
     
    Mit einem Sieg gegen den Vorletzten aus Elversberg könnte sich die

Seite 1 von 2