TVW 2 VTN 1

 

Am Dienstag, den 05.02.2019 musste der TVW 2 im Viertelfinale des Saarlandpokals in Zweibrücken beim Landesligisten VTN Badminton 1 antreten. Der Zweiklassenunterschied denn die Gastgeber erwiesen sich an diesem Abend als schwieriger Gegner.

Dies machte sich bereits in beiden Herrendoppeln bemerkbar. Hierbei konnten weder Alexander und Dorian im ersten Herrendoppel noch Markus und Marcel im zweiten Herrendoppel für den TVW punkten. Die Spiele gingen mit 21-14 und 21-19 im ersten und 14-21
21-17 21-14 im zweiten Doppel an die VTN.

Lediglich unsere Punktegaranten Jeanette Seibüchler und Sandra Mann konnten sich deutlich mit      8-21 und 15-21 im Damendoppel durchsetzen.

Somit stand es nach den Doppeln 2-1 für die VTN.

Auch in den Herreneinzeln konnte lediglich Markus Speicher seine gewohnte Leistung zeigen.
Er gewann mit 23-21 8-21 und 13-21 im ersten Herreneinzeln gegen sein junges Gegenüber.

Die sichergeglaubten Punkte im zweiten und dritten Herreneinzel konnten an diesem Abend nicht auf die Habenseite gebracht werden da weder Dorian noch Marcel zu ihrem gewohnten Spiel fanden.
So entschied die VTN Badminton 1 beide Herreneinzel mit 21-16 und 21-15 sowie 16-21, 21-18 und 21-12 für sich.

Jeanette konnte im Dameneinzel überzeugen und siegte nahezu Mühelos mit 13-21 und 14-21.

Die Entscheidung sollte im Mixed fallen. Alexander Noß, der zum ersten Mal bei einem Punktspiel das Mixed spielte, konnte zusammen mit Sandra Mann einen ungefährdeten 7-21 und 5-21 Sieg und somit auch das Weiterkommen im Saarlandpokal mit 4:4 Punkten und 10:9 Sätzen für die „Zwätt“ sichern.

Der TVW 2 freut sich auf spannende Spiele und das Erreichen des Halbfinals.