An diesem Sonntagmorgen hatte der TVW 2 eine ganz schwere Aufgabe zu bewältigen, der BC Saarbrücken/Bischmisheim 4 war zu Gast.

Der Titelfavorit kam mit einer erwartet starken Mannschaft angereist, doch auch der TVW 2 konnte wieder aus den vollen Schöpfen und versuchte alles dagegen zu legen. Man startete mit dem Damendoppel und dem zweiten Herrendoppel.

Nach etwas holprigen Beginn konnten Jeanette Seibüchler und Sandra Mann das Ruder rechtzeitig rumreißen und konnten 21:11 und 21:8 gewinnen. Ebenfalls erfolgreich waren Christian Mettel und Sebastian Wainer im zweiten Herrendoppel. Sie konnten ihre Gegner in drei spannenden und engen Sätzen mit 17:21, 21:14 und 21:17 bezwingen und brachten so den TVW 2:0 in Führung.

Anschließend spielte Jeanette ihr Dameneinzel und Kim Thiel und Kai Decker das erste Herrendoppel. Leider hatte man in keinen der beiden Spiele eine Chance, da die Gegner einfach eine Klasse besser waren. Jeannete verlor 14:21 und 16:21, Kai und Kim musste ihr Doppel mit 10:21 und 17:21 abgeben.

Weiter ging es mit ersten und dem dritten Herreneinzel. Sebastian zeigt im dritten Einzel eine sehr gute Vorstellung und konnte den TVW nach 2 gewonnen Sätzen wieder in Führung bringen. Die Führung konnte Kai ausbauen, er gewann im ersten Satz 23:21 und profitierte dann von der Aufgabe seines Gegners.

Als letztes folgte das zweite Herreneinzel von Kim und das Mixed mit Sandra und Christian. Man brauchte also nur noch ein Spiel gewinnen um gegen den Titelfavoriten die volle Punkteausbeute zu entführen, dieser folgte aber nicht, da man in beiden Spielen nur wenig Chancen hatte, Kim verlor 14:21 und 18:21, das Mixed 14:21 und 17:21.

Somit teilt man sich die Punkte und der TVW bleibt auch im vierten Spiel ohne Niederlage. Die nächsten beiden Spiele sind erst im Dezember. Ziel für die beiden Spiele sind 2 Siege, denn man will um die Tabellenführung mitspielen.