Saarlandliga

Mannschaftsführer / Ansprechpartner:

Ansprechpartner:

Christian Mettel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tabelle & Ergebnisse Saarlandliga

image001 Andere

Durch den Aufstieg der ersten Mannschaft des TVW in die Oberliga zur Saison 2015/2016 konnte der Seriensieger, nach 4 Pokalsiegen am Stück, nicht in den Kampf um die Titelverteidigung eingreifen. Mit der zweiten Mannschaft hatte der TVW aber noch ein zweites Eisen im Feuer. Bereits im vergangenen Jahr konnte sich die “Zwätt“ für das Final Four qualifizieren. War man hier noch der Underdog und bereits das Erreichen des Finales eine kleine Sensation, sodass die Niederlage im Finale keine große Enttäuschung war, startete man diesmal in das Unternehmen Pokalsieg unter anderen Vorzeichen.

Mit der SG Heiligenwald/ Völklingen 1 und dem PSV Saarbrücken 1 hatten sich neben der “Zwätt” zwei weitere Saarlandligisten für das Finalturnier qualifiziert. Ebenfalls im Halbfinale stand die zweite Mannschaft der SG Heiligenwald/ Völklingen aus der Verbandsliga. Die “Zwätt” erwischte mit dem Verbandligisten, der SG Heiligenwald/ Völklingen 2, den vermeintlich leichtesten Gegner.

Die “Zwätt” vom TVW wollte auf keinen

An diesem Sonntagmorgen hatte der TVW 2 eine ganz schwere Aufgabe zu bewältigen, der BC Saarbrücken/Bischmisheim 4 war zu Gast.

Der Titelfavorit kam mit einer erwartet starken Mannschaft angereist, doch auch der TVW 2 konnte wieder aus den vollen Schöpfen und versuchte alles dagegen zu legen. Man startete mit dem Damendoppel und dem zweiten Herrendoppel.

Nach etwas holprigen Beginn konnten Jeanette Seibüchler und Sandra Mann das Ruder rechtzeitig rumreißen und konnten 21:11 und 21:8 gewinnen. Ebenfalls erfolgreich waren Christian Mettel und Sebastian Wainer im zweiten Herrendoppel. Sie konnten ihre Gegner in drei spannenden und engen Sätzen mit 17:21, 21:14 und 21:17 bezwingen und brachten so den TVW 2:0 in Führung.

Anschließend spielte Jeanette ihr Dameneinzel und Kim Thiel und Kai Decker das erste Herrendoppel. Leider hatte man in keinen der beiden Spiele eine Chance, da die Gegner einfach eine Klasse besser waren. Jeannete verlor 14:21 und 16:21, Kai und Kim

Mit einem Heimsieg im ersten Spiel musste der TVW 2 diesmal in Völklingen gegen die SG Heiligenwald/Völklingen 1 antreten. Mit dem Gegner bekannt, ließ sich erahnen, dass auch dieses Aufeinandertreffen sehr spannend und knapp ausgehen wird. Dies zeigten auch die ersten beiden Spiele mit dem ersten Herrendoppel und dem Damendoppel. Im HD zeigten Kai Decker und Kim Thiel eine gute Vorstellung, besonders im zweiten Satz ließ man nichts anbrennen. Somit fuhr man mit 24:22 und 21:12 den ersten Zähler ein. Im DD glichen die Gäste aus, Sandra Mann und Nicole Hellbrück, die die verletzte Jeanette Seibüchler ersetzt, lieferten sich über zwei Sätze ein spannendes und enges Match. Leider hatten die beiden das unglücklichere Ende und verloren mit 20:22 und 17:21. Weiter ging es mit dem Dameneinzel und dem zweiten Herrendoppel. Sandra konnte über beide Sätze ihre Gegnerin im Griff halten und brachte den TVW mit 21:12 und 21:17 erneut in

Knapper Sieg zum Saisonauftakt

TV Wemmetsweiler 2 - BSG Bous/Überherrn 1 5:3

Das lange Warten auf den Saisonstart hat ein Ende und der TVW startet direkt mit einem großen Heimspielsamstag in die neue Saison. Zu Gast bei der Zweiten war die erste Mannschaft der BSG Bous/Überherrn.

Begonnen wurde mit dem ersten Herrendoppel und dem Damendoppel. Bei den Damen gingen Sandra Mann und Jeanette Seibüchler ins Rennen. Beide zeigten ein konzentriertes Spiel mit wenigen Fehlern und konnten so den ersten Punkt einfahren. Endstand war mit 21:5 und 21:7 ein ungefährdeter 2-Satz Sieg.

Leider nicht so erfolgreich endete das erste Herrendoppel. Kai Decker und Kim Thiel fanden nie ins Spiel, was zu vielen Fehlern führte. Mit 15:21 und 14:21 verlor man das Doppel und somit glich Bous/Überherrn aus.

Weiter ging es mit dem zweiten Herrendoppel und dem ersten Herreneinzel.

Kai Decker verlor das erste Einzel mit 10:21 und 16:21 und hatte leider keine