TV Wemmetsweiler 2 - SG Lebach/ Oberthal 8:0

Der Bann ist gebrochen

Und wir können’s doch noch: Gewinnen. Nach langer Durststrecke und dem Aus im Viertelfinale des Saarlandpokals konnten unsre Jungs und Mädels der zweiten Mannschaft am vergangenen Wochenende doch nochmal auftrumpfen. Bereits nach dem ersten Herrendoppel war der erste Punkt auf unserem Konto. Zwar machten es Sebastian und Christian spannend bis zum Ende des dritten Satzes, entschieden jedoch das Spiel letztendlich für sich. Deutlicher und in zwei Sätzen gewannen auch Kai und Peter das zweite Herrendoppel und Jessy und Jeanette das Damendoppel. Obwohl alle Herreneinzel über die volle Distanz von drei Sätzen gingen, wurden alle von unseren Jungs gewonnen. Vorneweg Kai, der im ersten Einzel sehr stark aufspielte. Martin Heptner vertrat im zweiten Herreneinzel Sebastian, der noch etwas angeschlagen war, im dritten spielte Peter. Nach einem knappen ersten Satz im Dameneinzel legte Jeanette noch ne Schippe drauf und gewann in zwei Sätzen. Ebenso machte es das

TV Wemmetsweiler 2 - TV Wemmetsweiler 1 → 2-6

Auswärtsspiel in heimischer Halle

Zum Rückrundenauftakt in der Saarlandliga war am22. Januar die 1. Mannschaft des TV Wemmets­weiler „zu Gast“ bei ihrer 2. Mannschaft in der Sporthalle „Am Bahmert“.

Ersatzgeschwächt ohne Philipp Euschen spielte die Erste mit Thomas Mannbar und Martin Heptner im 2. Herrendoppel. Die beiden zeigten eine gute Leistung, mussten aber das Spiel in drei umkämpften Sätzen an Peter Thiel und Sebastian Wainer abgeben. Ausgleichen konnten Sascha Seibüchler und Michael Klein im 1. Herrendoppel mit einem 2-Satz-Sieg gegen Kai Decker und Christian Mettel.

Im Damendoppel standen sich Sandra Mann und Sarah Morgenstern der Paarung Jessy Scheid und Jeanette Seibüchler gegenüber. Erstgenannte siegten in zwei Sätzen und sorgten somit für eine zwischenzeitliche Führung der „Gäste“.

Sascha gewann im Anschluss das 1. Herreneinzel gegen Kai relativ klar in zwei Sätzen. Etwas schwieriger tat sich Michael gegen Sebastian im 2. Herreneinzel. Sebastian konnte nach verlorenem 1. Satz den 2. Satz knapp für

BSC Fischbach 2 : TV Wemmetsweiler 2    4:4

In der Achtelfinalrunde des diesjährigen Saarlandpokals ging es heiß her. Schon vor Spielbeginn war klar, dass alles gegeben werden musste und das auch ohne Stammspieler Christian. Er wurde gleich von zwei Spielern vertreten: Dirk Hellbrück und Martin Heptner. Nachdem unser erstes Herrendoppel von Kai und Dirk im zweiten Satz mehr als knapp verloren wurde, gewannen Sebastian und Peter das zweite Doppel in drei Sätzen. Auch unser Damendoppel  von Jeanette und Jessy war siegreich. Nachdem Martin gleich im Anschluss das dritte Herreneinzel verlor, war der Zwischenstand 2:2 und immer noch keine Tendenz zu erkennen. In einem nervenaufreibenden ersten Herreneinzel gewann Sebastian den ersten Satz, verlor dann jedoch Satz zwei und drei. Jessy und Kai gleichten diese Punktedifferenz dann wieder aus und siegten nach einem  grandiosen zweiten Satz. Mit dem Sieg im Dameneinzel von Jeanette war klar: wir haben vier Punkte. Nun musste noch

SG Heiligenwald/ Völklingen 1 : TV Wemmetsweiler 2    6:2

 

Am vergangenen Mittwoch war unsere zweite Mannschaft zu Gast bei der Spielgemeinschaft Heiligenwald/ Völklingen. In der Stammformation geschwächt durch den verletzungsbedingten Ausfall von Jessy und Kai traten wir mit drei Damen und einem Ersatzherren aus der Jugend an. Nicole Hellbrück und Barbara Schuh kämpften sich im Damendoppel sehr gut in den ersten Satz, gaben ihn jedoch knapp mit 21:19 ab. Leider konnten sie auch den zweiten Satz nicht gewinnen. Christian und Sebastian waren ihren Gegnern  im ersten Doppel stets dicht auf den Fersen, verloren jedoch knapp in zwei Sätzen. Ebenso das zweite Doppel vom Peter Thiel und Kim Thiel, das im zweiten sehr knapp mit 21:19 abgegeben wurde. Auch die Herreneinzel standen unter keinem guten Stern. In zwei Sätzen verlor Chris das erste und Kim das dritte Doppel, Peter im zweiten erspielte sich noch die Verlängerung in den dritten Satz,

Unsere 2. Mannschaft in der Verbandsliga

 

Historischer Aufstieg unserer zweiten Mannschaft

 

In der Badmintonspielzeit 2013/2014 der Verbandsliga sollte die zweite Mannschaft des TV Wemmetsweiler historisches in ihrer Vereinsgeschichte erreichen - aber alles nacheinander. In der letzen Saison war es schon eine enge Kiste, bei der gleich drei Vereine (TV Wemmetsweiler 2, SUS Obere Saar 1 und der PSV Saarbrücken1) um die Meisterschaft in der Landesliga und den direkten Aufstieg in die Verbandsliga kämpften.

 

Nach vielen Veränderungen in den oberen Ligen kam es sogar so, dass diese drei Titelaspiranten plus dem BC Bischmisheim/Saarbrücken 5 in die Verbandsliga aufstiegen und somit die Hälfte der Liga stellten. Nichts desto trotz stapelte man bei der Zweiten des TVW’s tief und wollte vor allem erst mal die Klasse halten oder gar einen guten Platz in der Ligamitte erreichen. Doch gleich zu Anfang der Saison sollte es ganz dicke kommen!

 

Zwei Nachrichten –