Saarlandliga

1Mannschaft mit Logo

von links:  Sarah Morgenstern, Kai Behles, Kim Thiel , Jessica Scheid,  Kai Decker und Sascha Seibüchler.

Mannschaftsführer / Ansprechpartner:

Sascha Seibüchler

Tel 06825/499204

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

TVW1 gg Lebach Oberthal1

TV Wemmetsweiler 1            :           SG Lebach/Oberthal 1           8:0

Am Samstag hieß es wieder Super-Samstag des TVW und im Vorfeld des Spieltags gab es eine tolle Nachricht; Philipp Euschen, unser Legionär in Baden-Württemberg und ehemalige Nr. 1, ist an diesem Samstag, dank den Herbstferien in seinem Bundesland, im Saarland und lässt es sich nicht nehmen wieder das Trikot des TVW überzustreifen. Für ihn zogen sogar Mannschaftsführer Sascha Seibüchler und Kai Behles ihren Hut und machten nur ein Spiel, damit die jungen um Kim Thiel die Punkte erzielen sollten.

Los ging es mit den Herrendoppel und dem Damendoppel. Sascha Seibüchler und Kai Behles im ersten und Philipp Euschen und Kim Thiel im zweiten Herrendoppel. Beide Doppel spielten ein hohes Tempo und schnelle Ballwechsel. Aber während das zweite Doppel kurzen Prozess mit ihrem Gegner machte und ihr Spiel mit 21:13 und 21:7 gewann, machte das erste Doppel leider keine allzu gute

TVW 1 18 19

BSC Fischbach 1 : TV Wemmetsweiler 1                    3:5

 

Am Freitagabend, den 14.09.2018 wurde das erste Auswärtsspiel der Saison gegen den BSC Fischbach 1 gespielt. Im Vorfeld wurden wir vom Gegner informiert, dass dieser nur mit einer Dame antreten würde, was für uns geheißen hat, dass man schon vor dem Start 0:2 in Front geht. Vielen Dank an Fischbach für diese faire Geste.

Gestartet wurde das Saisonspiel mit dem ersten Herrendoppel und dem ersten Herreneinzel. Sascha Seibüchler und Kai Behles im ersten Doppel und Kim Thiel im ersten Herreneinzel.

Bei Seibüchler/Behles ging es von Anfang an zur Sache und das gesamte Spiel war geprägt von hohem Tempo. Am Ende sollte sich aber die Erfahrung von Sascha und Kai durchsetzen. Sie gewinnen mit 14:21 und 19:21.

Anders bei Kim im Einzel- das gesamte Spiel war wenig geprägt von langen Ballwechseln, sondern gespickt mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Kim hatte im

TVW1 gg TVW2

TV Wemmetsweiler 1           :          TV Wemmetsweiler 2                       6:2

Am Samstag, den 08.09.2018 war es soweit; Super-Samstag und auch die Saarlandliga beginnt für die Teams von TVW 1 und 2. Wie es die letzten Jahre so ist, spielen beide das erste Spiel gegeneinander.

Da beide Teams äußerst ersatzgeschwächt aufeinandertreffen, konnte man dieses Spiel nicht wirklich als mehr als ein Trainingsspiel ansehen. Beim TVW1 musste man auf Kai Behles und Sarah Morgenstern verzichten und beim TVW2 fehlten Sebastian Morgenstern sowie Alexander Noß. Dementsprechend war man froh, dass man durch den Großspieltag alle Mannschaften vor Ort hatte und somit der Ersatz gesichert war.

Interessant hierbei, es standen sich im zweiten Herrendoppel die Herren der dritten Mannschaft gegenüber. Michael Klein/Frank Loch spielten für die erste Mannschaft und Christian Mettel/Marcel Steffgen für die zweite Mannschaft. Ziemlich überraschend war es, dass Klein/Loch recht deutlich in zwei Sätzen mit 21:17 und 21:13 gewinnen konnten.

Im ersten Herrendoppel

Pokaldouble 2018

Wemmetsweiler schafft in den Pokalwettbewerben historisches

 

Es war Samstag, der 21.04.2018, es war ein frühsommerlicher Tag bei guten 25° Außentemperatur als die beiden Pokalwettbewerbe, der Kreisklassenpokal und der Saarlandpokal, ausgetragen wurden. Der diesjährige Ausrichter der Spiele, der BC Oberthal, ließ sich nicht lumpen und verzauberte die Bliesthalhalle in Oberthal in eine Arena mit integriertem Tresen für das leibliche Wohl. Dies ist deshalb so selten, dass sogar einige Mitglieder des eigenen Vereins diesen Tresen noch nicht zu Gesicht bekommen haben.

 

Egal ob Chili con Carne, Brezeln oder Wiener Würstchen und auch egal welches kühle isotonische Getränke - für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Hierfür gebührt aller höchsten Dank an das Team rund um Tina Held…ihr wart weltklasse.

Mit Fug und Recht dürft ihr gerne ein Zitat unserer Homburger Sportskollegen mit uns teilen: „…zu Gast in der Kneipe des saarländischen Badmintonverbandes.“

Die Voraussetzungen für ein grandioses Sportereignis konnten also

IMG 1940

 

Nach dem erfolgreichen Saisonstart wollte der TV Wemmetsweiler am 16.09.2017 im Auswärtsspiel gegen die SG Heiligenwald/Völklingen 1 nachlegen.

Analog zum ersten Saisonmatch mussten erneut Stammspieler ersetzt werden. Sarah Morgenstern sowie Willi Montschinskij fehlten und wurden durch Jeanette Seibüchler und Dorian Schmelka ersetzt.

Im 1. Herrendoppel trafen Kai Behles/Sascha Seibüchler vom TV W auf Andreas Schweitzer/Hardy Bettermann vom Heimteam. Nach ausgeglichenem ersten Satz konnten die Gäste diesen mit 21-18 gewinnen; der 2. Satz wurde dann mit 21-8 deutlicher.

Das 2. Herrendoppel ging dagegen etwas überraschend, aber nicht unverdient, an Eric Kolling/Michael Kausch, mit deren Spielweise Dorian Schmelka/Markus Speicher nie zurecht kamen. Mit 21-19 und 21-15 setzten sich die Hausherren durch.

Im Damendoppel konnten Jessica Scheid/Jeanette Seibüchler den TV W wieder in Führung bringen. Mit 21-14 und 21-13 behielten sie die Oberhand über Lisa Noack/Katrin Kirsch.

Auch im Dameneinzel konnte der TV W seine Überlegenheit bei den Damen unter Beweis stellen.

Der TV Wemmetsweiler 1 startet wie im Vorjahr mit der klaren Maßgabe „Kampf um den Klassenerhalt“ in die Oberliga-Saison.

Die Vorzeichen hatten sich im Vergleich zur erfolgreichen Saison des Vorjahres verschlechtert. Zum einen waren 2 schwächere Teams aus der Liga ausgeschieden, die durch 3 Regionalliga-Absteiger (Andernach 1, SV Fischbach und Remagen) ersetzt wurden. Die vermeintlich auf Augenhöhe liegenden Teams aus Wiebelskirchen, BSC Fischbach und Neustadt hatten sich im Vergleich zum Vorjahr personell mehr oder weniger verstärken können.

Gleichzeitig war klar, dass unser 1. Herr, Philipp Euschen, nur wenige Spiele bestreiten könnte. Es wurden 2 Matches, in denen Philipp zwar sehr erfolgreich war (3 gewonnene Spiel von 4 möglichen), aber es jeweils nicht zu einem Sieg des Teams reichte.

Darüber hinaus konnte Stamm-Spieler Michael Klein verletzungsbedingt selten antreten (9 Spiele, 1 Sieg) und auch die gewohnte Souveränität im Einzel zu selten ausspielen.

Damit waren bei den Herren die Ersatzspieler Kai Decker

image2 1

Zum Saisonfinale trat der TV Wemmetsweiler in Andernach beim Tabellenzweiten und Regionalligaabsteiger am Sonntag, dem 26.03., an.

Nach einer kurzen Nacht – morgens wurde die Uhr eine Stunde zurück gedreht – wartete eine schwierige Aufgabe auf die Wemmetsweiler; nur mit einem Punktgewinn konnte man noch den letzten Tabellenplatz abgeben.

Die Heimmannschaft lies aber bereits in den ersten Matches wenig Zweifel aufkommen, wer am Ende des Tages als Sieger die Halle verlassen sollte.

Alle 3 Doppel gingen in 2 Sätzen an Andernach. Im 1. Herrendoppel gewannen Michael Nonn/Fabian Bender mit 21-12 und 21-16 gegen Sascha Seibüchler/Michael Klein; im 2. Herrendoppel gingen Bastian Decker/Philipp Bender gegen Kai Decker/Markus Speicher mit 22-20 und 21-15 als Sieger hervor.

Das Damendoppel dominierten Ina Vermaßne/Nicole Nonn gegen Jeanette Seibüchler/Sarah Morgenstern mit 21-12 und 21-8.

Lediglich im 1. Herreneinzel und im Dameneinzel konnten die Wemmtesweiler ernsthaft gegenhalten. Sascha verlor mit 21-11, 17-21 und 17-21 knapp gegen Michael

image1

TB Andernach 2 – TV Wemmetsweiler 1 4:4

Am 25.03.2017 fand das vorletzte Auswärtsspiel des TV Wemmetsweiler statt. Als Tabellenletzter fuhr man zum Tabellenvorletzten, um in diesem Kellerduell mit einem Sieg die Positionen noch tauschen zu können. Der einzigste Punktgewinn der Wemmetsweiler stammte aus dem Hinspiel.

Das Match startete mit dem 1. Herrendoppel, in dem Kostja Marschke/Julian Daum für die Heimmannschaft und Kai Decker/Markus Speicher für die Saarländer aufliefen. Das Match verlief spannend und knapp; Kai und Markus konnten die Partie lange offen halten, mussten aber mit 23-21 und 21-16 den Gegner gratulieren.

Deutlicher ging das Damendoppel aus. Jennifer Blöbaum/Kathrin Krings für Andernach trafen auf Jeanette Seibüchler/Sarah Morgenstern. Mit 21-14 und 21-11 zeigte das Heimdoppel den Gästen seine Grenzen auf.

Erfreulicher lief das 2. Herrendoppel für die Wemmetsweiler. Sasach Seibüchler/Sebastian Wainer siegten in einem knappen und hochklassigen Match mit 19-21, 22-20 und 21-15 gegen Patrick von der Haar/Sebastian Kilgen.

Weiter

FullSizeRender Medium

Am Samstag, dem 04.03.2017, fand das vorläufig letzte Heimspiel in der Oberliga Südwest für den TV Wemmetsweiler statt.

Mit dem BC Remagen fand sich der ungeschlagene Tabellenführer ein, der – ein erfolgreiches Match vorausgesetzt – an diesem Tag die Meisterschaft perfekt machen könnte. Bei aller sportlichen Fairness wollte dies die Heimmannschaft in der Turnhalle am Bahmert natürlich verhindern.

Die Vorzeichen waren hierzu – ein roter Faden in dieser Saison – erneut nicht ideal. Mit Sascha Seibüchler fehlte am Samstag abend nicht nur der Team-Kapitän, sondern ein Punktegarant bei den Herren-Matches.

Los ging’s mit dem 1. Herrendoppel, welches Kai Decker und Ersatz-Kapitän Markus Speicher bestritten. Von vermeintlicher Überlegenheit war lange Zeit nichts zu spüren; das Heimteam hielt streckenweise hervorragend mit. Mit 15-21 und 18-21 ging das Match zwar verloren, man schlug sich aber durchaus wacker.

Noch besser machten es die erneut starken TVW-Damen. Sandra Mann und Jessica Scheid schlugen Laura Meyer