TVW1 19/20

Die erste Mannschaft ist bisher durch eine Serie mit drei Siegen und einem Unentschieden in die neue Saarlandligasaison 2019/20 gestartet und legte damit den Grundstein für eine erfolgreiche Verteidigung des Meistertitels der letzten Saison, aber alles der Reihe nach.
Angefangen hat die Saison bereits am 26.08. mit dem vorgezogenen 4. Spieltag, auf Wunsch des Gegners, der SG Heiligenwald/Völklingen 1. Unaufgeregt und souverän wurde dieses Spiel mit 7:1 gegen den Aufsteiger gewonnen. Lediglich das dritte Einzel musste der TVW1 gegen den Gegner abgeben.
Die reguläre Saison startete am 06.09. beim ersten Saisonspiel bei BSG Bous/Überherrn 1. Leider musste die Erste auf Kai Behles verzichten, da sich dieser im Training am Rücken verletzte. Für ihn sind Markus Speicher und Alexander Noß eingesprungen. Dadurch konnte der TVW1 taktisch in den Doppeln aufstellen und Mannschaftsführer Sascha Seibüchler konnte im Einzel und gemischten Doppel, an der Seite von Sandra Mann, die für Jessica Scheid spielte, punkten. Leider wurde das zweite Doppel, als auch das dritte Einzel jeweils sehr knapp in drei Sätzen verloren, aber letztlich wurde das Spiel verdient mit 6:2 gewonnen.
Direkt eine Woche später, am Samstag, den 14.09., spielte die erste Mannschaft zuhause gegen den Aufsteiger 1.BC Saarbrücken/Bischmisheim 5. Leider musste der TVW1 auf Kai Decker verzichten und auch Kai Behles hatte seine Rückenverletzung noch nicht ganz überwunden, trotzdem spielte er das zweiten Doppel an der Seite von Marcel Steffgen. Neben Marcel spielte auch Alexander Noß als Ergänzung in der ersten Mannschaft. Ein rabenschwarzer Tag erwischte Kim Thiel, der erst an der Seite von Sascha Seibüchler im ersten Doppel, als auch im ersten Einzel, seinen Gegnern gratulieren musste. Auch Alex Noß konnte nicht sein volles Können abrufen und verlor seine beiden Spiele. So musste die Erste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.
Die nächste Aufgabe stellte sich am vergangenen Sonntag, dem 29.09., mit dem Auswärtsspiel beim Oberliga-absteiger PSV Saarbrücken 1. Auch an diesem Spieltag musste man auf beide Kais verzichten. Für sie spielten Markus Speicher, als auch Marcel Steffgen, die mit der zweiten Mannschaft ebenfalls gegen eine PSV Saarbrücken-mannschaft spielen musste. Aber an diesem Spieltag konnten fast alle Akteure ihre Leistung abrufen. Beide Doppel, Sascha mit Markus im ersten, als auch Kim mit Marcel im zweiten, gewannen ihre Doppel souverän in zwei Sätzen. Auch die Damen Jessy Scheid und Sarah Morgenstern gewannen ihr Doppel in zwei Sätzen. Sascha hatte in seinem zweiten Einzel kaum Probleme zu gewinnen, lediglich Kim im ersten Einzel, Marcel im dritten Einzel, Sarah im Dameneinzel, als auch das gemischte Doppel von Markus und Jessy mussten über die volle Distanz. Kim tat sich zwar etwas schwer, aber letztlich gewann er deutlich den dritten Satz. Auch das Mixed musste sich nach verlorenem ersten Satz, in Satz zwei und drei neu sortieren und spielte ab dann sicherer ihren Schuh runter. Lediglich Sarah und Marcel mussten in ihren Einzeln, nach sehr knappen Ballwechseln, ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Am Ende wurde ein 6:2- Auswärtssieg gegen den Oberliga-absteiger beim Mexikaner in Saarbrücken gefeiert.