TV Wemmetsweiler 1 - SG Lebach/Oberthal 1  5:3

Zitterpartie

Am 28. Feb. 2015 war die 1. Mannschaft der SG Lebach/Oberthal beim Rückrundenspiel zu Gast in der Sporthalle „Am Bahmert“. Im Hinspiel gewannen wir ohne unsere Nummer Eins Philipp Euschen nach einer spannenden Aufholjagd mit 6:2. Da Philipp diesmal mit an Bord war, sollte wieder ein Sieg Pflicht sein. Leider mussten wir krankheitsbedingt abermals auf Sandra Mann verzichten, dafür half Jessy Scheid aus.

 

Sascha Seibüchler trat an der Seite von Philipp im 1. Herrendoppel an. Beide machten ihre Sache gegen eine starke Paarung sehr ordentlich und gewannen in zwei Sätzen mit 26:24 und 21:11. Im 2. Herrendoppel gewannen Markus Speicher und Michael Klein ebenfalls in zwei Sätzen mit 21:12 und 21:19.

Im anschließenden Damendoppel verloren Sarah Morgenstern und Jessy knapp in zwei Sätzen gegen die bislang in dieser Runde ungeschlagenen Mädels aus Oberthal mit 18:21 und 18:21. Zeitgleich musste Sascha im 2. Herreneinzel über die volle Distanz gehen und seinem Gegner am Ende mit 18:21, 21:9 und 16:21 leider ebenfalls gratulieren.

Das 1. Herreneinzel von Philipp war hingegen wieder eine klare Angelegenheit. Er zeigte erneut seine Ausnahmestellung in der Saarlandliga. Mit 21:13 und 21:7 ist er nach seinem 14. Einsatz immer noch ungeschlagen.

Michael ließ seinem jugendlichen Gegenüber im 3. Herreneinzel ebenso keine Chance auf einen Sieg. Mit 21:9 und 21:4 konnte die Führung auf 4:2 ausgebaut werden. Im gemischten Doppel hingegen mussten Markus und Jessy denkbar knapp mit 20:22 und 20:22 den dritten Spielpunkt für die Gäste abgeben.

Das abschließende Dameneinzel musste nun die Entscheidung zwischen Sieg oder Unentschieden bringen. Sarah gewann den 1. Satz knapp mit 22:20 und verlor den zweiten mit 18:21. Im 3. Satz erkämpfte sie sich eine ordentliche Führung, vergab dieser aber gegen Ende und hatte sogar einen Matchball gegen sich. Diesen konnte sie aber abwehren und mit 22:20 den Sieg für sich und die Mannschaft einfahren.

Bei drei ausstehenden Spielen und drei Punkten Vorsprung auf den Verfolger BC Bischmisheim 4 sind wir unserem Saisonziel an diesem Wochenende ein erhebliches Stück näher gekommen. Herzlichen Dank für die ausgezeichnete Unterstützung unserer großen Fangemeinde, die maßgeblich zum Sieg mit beigetragen hat.