TV Wemmetsweiler 1 - TuS Wiebelskirchen 4 → 7-1

Ungefährdeter Heimsieg

Am 7. Feb. 2015 empfingen wir die Mannschaft vom TuS Wiebelskirchen 4 in der Sporthalle „Am Bahmert“. Krankheitsbedingt musste Sandra Mann pausieren, ebenso fehlte wiederholt Philipp Euschen. Unterstützt wurden wir diesmal von Kai Decker, Christian Mettel und Jessy Scheid aus unserer 2. Mannschaft.

Wir begannen mit den Herrendoppeln: Sascha Seibüchler gewann mit Kai das 1. Doppel in zwei spannenden Sätzen mit 21:19 und 21:15. Ihnen gleich machten es Markus Speicher und Michael Klein im 2. Doppel mit 21:15 und 21:19.

Im Anschluss fanden das 2. Herreneinzel von Michael und das Damendoppel von Jessy und Sarah Morgenstern statt. Michael hatte recht leichtes Spiel und siegte deutlich in zwei Sätzen mit 21:9 und 21:10. Die Damen erhöhten kurz darauf mit 21:17 und 21:18 auf die zwischenzeitliche Führung von 4:0.

Sascha hatte im 1. Herreneinzel seinen Gegner weitestgehend unter Kontrolle. Folgerichtig gewann er mit 21:17 den 1. SatzIm 2. Satz musste der junge Wiebelskirchener der schnellen Spielweise von Sascha Tribut zollen und schenkte verletzungsbedingt den Satz und somit das Spiel bei 11:5 ab.

Markus, der an diesem Tage krankheitsbedingt angeschlagen ins Spiel ging, verlor den 1. Satz des 3. Herreneinzels knapp mit 18:21. Routiniert zeigte er daraufhin seinem wesentlich jüngeren Gegenüber im 2. und 3. Satz die Grenzen auf und siegte deutlich jeweils mit 21:8.

In einer denkbar knappen Partie musste Sarah ihrer erst 15-jährigen Gegnerin nach zwei Sätzen mit 19:21 und 21:23 zum Sieg gratulieren. Das abschließende gemischte Doppel ging nach einem gegen Ende spannenden 1. Satz mit 22:20 und 21:13 wieder an das Team aus Wemmetsweiler.

Somit stand an jenem Donnerstagabend der neunte Sieg beim neunten Rundenspiel gegen eine junge und für die Zukunft vielversprechende Truppe aus Wiebelskirchen fest. Dieser Sieg war für uns abermals ein kleiner Schritt zu unserem großen Ziel…

{backbutton}