1. BSC Fischbach - 1. TVW  → → → 6:2

Am Sonntag, 27. Sept. 2015 begann für die Badminton-Abteilung des TV Wemmetsweiler eine neue Ära. Erstmals schlug die 1. Mannschaft in der Oberliga Südwest auf. In Komplettbesetzung musste das Team zum ersten Auswärtsspiel ins Tennis Center Güdingen gegen den Lokalrivalen BSC Fischbach 1 „reisen“. Mit der stattlichen Unterstützung von etwa 30 eigenen Fans ging es los mit dem Damendoppel und dem 1. Herrendoppel.

Sarah Morgenstern und Jessy Scheid ließen gegen ihre Gegnerinnen nix anbrennen und siegten klar in zwei Sätzen mit 21:10 und 21:13. Philipp Euschen und Sascha Seibüchler hingegen mussten nach zwei sehr spannenden Sätzen mit 17:21 und 16:21 ihren Gegenübern gratulieren. Sascha verletzte sich im Doppel bereits im 1. Satz am Fuß und kämpfte bis zum Schluss, aber leider reichte es nicht. Markus Speicher und Michael Klein konnten im 2. Herrendoppel nicht an ihre Vorjahresform anknüpfen und verloren folgerichtig mit 14:21 und 10:21.

Das Dameneinzel von Sarah war hingegen wieder eine knappe Entscheidung. Leider ging diese Partie schließlich äußerst knapp mit 20:22, 21:19 und 16:21 an den Gastgeber. Sascha wollte trotz seiner Verletzung sein Einzel spielen und bot eine tolle Leistung und verkürzte im 2. Herreneinzel mit 17:21, 21:17 und 21:11 auf 2:3 nach Spielen.

Philipp verlor in einem dramatischen 1. Herreneinzel denkbar knapp mit 8:21, 21:11 und 19:21. Michael, der zu keinem Zeitpunkt im 3. Herreneinzel ins Spiel kam, verlor deutlich mit 13:21 und 7:21. Somit hatte das abschließende Mixed von Jessy und Markus nur noch statistische Bedeutung. Aufopferungsvoll kämpfen beide drei Sätze lang, mussten jedoch ihr Spiel mit 13:21, 21:16 und 14:21 abgeben.

Endstand folglich 2:6 aus Gästesicht. Mit etwas Glück und ein wenig mehr Erfahrung wäre durchaus ein Unentschieden gegen den Favoriten aus Fischbach möglich gewesen, so waren sich alle Wemmetsweilerer nach dem Spiel einig.