Nach dem verdienten 1. Saison-Sieg Samstagabend wollte der TV Wemmetsweiler wenige Stunden später nachlegen. Allerdings stand mit dem TB Andernach 1 als Tabellen-Zweiter ein anderes Kaliber in der Halle als am Vorabend.

Sascha Seibüchler und Kim Thiel wollten im 1. Herrendoppel ihren Erfolg vom Vorabend wiederholen. Die Gäste Michael Nonn/Fabina Bender hatten naturgemäß etwas dagegen; mit 21-16 und 21-15 siegten die Gästen auch relativ ungefährdet. Zwar hatte auch das Heimdoppel Chancen, war aber insgesamt zu unkonzentriert.

Das Damen-Doppel Sandra Mann und Sarah Morgenstern für den TVW gegen Nicole Nonn/Ina Vermaßen fand besser ins Spiel als am Samstag. Mit 21-13 konnte man den ersten Satz, überraschend klar, gewinnen. In einem spannenden 2. Satz konnten die Gäste das Match drehen und mit 19-21 den Entscheidungssatz erzwingen. Auch diesen gewannen sie knapp mit 18-21.

Im 2. Doppel traten für den TV W erstmals Christian Mettel und Markus Speicher an. Die Gäste Bastian Decker und Philipp Bender siegten letzlich ungefährdet mit 12-21 und 18-21, wobei die TVW’ler im 2. Satz sehr gut mithalten konnten.

Dies galt auch für Kim Thiel im 3. Herreneinzel; sein Gegner Bastian Decker hatte mit 14-21 und 21-23 unerwartet viel Mühe mit ihm, konnte sich aber in 2 Sätzen durchsetzen. Trotzdem hat Kim an diesem Wochenende sein Potential mehr als nur angedeutet.

Markus Speicher im 2. Herreneinzel zeigte sich nicht gut erholt von seinem harten Match vom Vorabend und verlor ohne Chance gegen Fabian Bender mit 14-21 und 13-21. Auch Sarah Morgenstern musste Nicole Nonn mit 10-21 und 16-21 gratulieren.

Das Mixed ging trotz guter Leistung von Christian Mettel und Sandra Mann an die Gäste Philipp Bender / Ina Vermaßen mit 16-21 und 12-21.

Im Hinblick auf den sicheren Sieg schenkte Gäste-Spieler Michael Nonn nach verlorenem ersten Satz das 1. Herreneinzel leicht verletzt ab. Sascha Seibüchler konnte ein 22-20 und 21-2 im Spielbericht vermerken.

Insgesamt eine verdiente Niederlage gegen einen sehr starken Gegner zum Hinrundenabschluß. Der TV Wemmetsweiler überwintert auf dem letzten Tabellenplatz; der direkte Konkurrent TB Andernach 2 gewann überraschend sein Auswärtsspiel beim BSC Fischbach 1. Der 1. Nichtabstiegsplatz ist mit 2 Punkten Abstand noch in Reichweite; die teilweise nur knapp verlorenen Matches sowie der 1. Saisonerfolg am Vortag sollten den Spielern Auftrieb geben.

Weiter geht’s am 21. Januar 2017 mit dem Auswärtsspiel beim SV Fischbach 2 sowie dem Heimderby gegen den TuS Wiebelskirchen 2.

Bericht von Markus Speicher