TuS Wiebelskirchen 2 – TV Wemmetsweiler 3   6:2

Zum ersten Auswärtsspeil der Rückrunde war der TVW3 beim TuS Wiebelskirchen zu Gast. Da sowohl Dirk Hellbrück, Peter Thiel als auch Michael Klein ausfielen, wurden wir von Markus Vahldieck aus der 4. Mannschaft verstärkt. Man startete unverzüglich auf 3 Feldern mit den drei Doppeln. Im ersten Herrendoppel spielten Sven Uhlmann und Guido Hinsberger, im zweiten Doppel Holger Bassalik und Markus Vahldieck, und im Damendoppel Carolin Ackermann und Carolin Wolter. Nachdem der erste Satz von Sven und Guido mit 21:8 deutlich verloren ging, konnten die beiden das Blatt im zweiten Satz wenden (16:21). Auch der dritte Satz ging anschließend mit 16:21 an den TVW. Ähnliches spielte sich im zweiten Doppel ab: Holger und Markus verloren den ersten Satz knapp mit 21:19, konnten dann allerdings den zweiten und dritten Satz für sich entscheiden. Im Damendoppel mussten unsere Mädels sich im ersten Satz deutlich geschlagen geben. Im zweiten Satz konnten sich die Caros eine zeitweilige 5-Punkte-Führung herausarbeiten. Dennoch verpassten sie den Satz-Sieg mit 21:18. Im Anschluss spielten Sven das erste Einzel, Guido das zweite, Holger das dritte und Carolin A. das Dameneinzel. Anfangs konnten alle in ihren Einzeln gut mithalten, doch letztendlich war der TuS Wiebelskirchen stärker aufgestellt und holte alle Punkte im Einzel. Nun stand nur noch das Mixed von Carolin W. und Markus aus. Der erste Satz ging mit 21:17 an den TuS. Im zweiten Satz führten Caro und Markus lange Zeit mit 5-6 Punkten, allerdings verspielten sie die Führung wieder und konnten nach einem enttäuschenden 22:20 nur noch ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.