BV Schaffhausen 3 – TV Wemmetsweiler 3    2:6

Pokal_TVW3.jpgIm Achtelfinale des Kreisklassenpokals traf der TVW3 erneut auf den BV Schaffhausen, allerdings auswärts und auf deren dritte Mannschaft. Im ersten Doppel spielten Peter Thiel und Dirk Hellbrück, im zweiten Herrendoppel Guido Hinsberger und Holger Bassalik. Peter und Dirk gewannen den ersten Satz zu 16, mussten dann aber den zweiten Satz abgeben. Im dritten Satz konnten die TVW’ler erneut überzeugen. Das zweite Doppel wurde in zwei Sätzen, jeweils 19:21 gewonnen. Im Damendoppel spielten Carolin Ackermann und Nicole Fassian, die für Carolin Wolter eingesprungen war. Nicole und Carolin machten es spannend und konnten den dritten Punkt für den TVW nach 17:21 und 19:21 verbuchen. Die Herreneinzel waren wie Folgt aufgestellt: Sven Uhlmann im ersten Herreneinzel, Guido im zweiten und Holger im dritten. Sven, Guido und Holger konnten allesamt jeweils nach zwei Sätzen die nächsten drei Punkte sichern, wodurch das Viertelfinale im Kreispokal gesichert war. Es standen also nur noch das Dameneinzel von Carolin und das Mixed von Nicole und Peter aus. Carolin gewann den ersten Satz souverän mit 8:21, konnte aber im zweiten Satz dieses hohe Niveau nicht halten, sodass dieser 21:17 verloren ging. Der dritte Satz war ebenfalls hart umkämpft und ging mit 21:18 an den BV Schaffhausen. Das Mixed verlor den ersten Satz mit 21:19 sehr knapp, konnte aber im zweiten Satz den Spieß auf 19:21 umdrehen. Im dritten Satz hatten die Schaffhausener das glücklichere Händchen, sodass dieser Punkt in Schaffhausen verblieb.

Mit diesem 2:6 Auswärtssieg sicherte sich der TVW3 sein Ticket für das Viertelfinale im Kreispokal.