TV Wemmetsweiler 3 – BC Ottweiler 1     7:1

TVW3-BC_Ottweiler.jpgZum letzten Spiel vor der Winterpause empfing die „Dritt“ des TVW ihre Gäste aus Ottweiler in der Halle am Bahmert. Begonnen wurde wie üblich mit den beiden Herrendoppeln: das erste Doppel wurde von Peter Thiel und Michale Klein gespielt, das zweite Doppel von Sven Uhlmann und Dirk Hellbrück. Sven und Dirk fühlten sich auch im zweiten Doppel pudelwohl und sicherten nach zwei Sätzen den ersten Punkt. Spannender verlief das erste Doppel, da Peter und Michel den ersten Satz brauchten, um ins Spiel zu finden, dann aber das Tempo anzogen und zwei Sätze für sich entscheiden konnten. Im Damendoppel spielten Carolin Ackermann und Carolin Wolter, die ebenfalls in zwei Sätzen den nächsten Punkt holten. Zuversichtlich wurden die Einzel begonnen: Michel im ersten Herreneinzel, Sven im zweiten und Holger Bassalik im dritten. Michel und Sven punkteten souverän in jeweils zwei Sätzen und somit war der Sieg gesichert. Holger tat sich schwer im ersten Satz und unterlag mit 15:21. Den zweiten Satz konnte er dann 21:18 für sich entscheiden. Auch der dritte Satz war nicht minder spannend. Am Ende ging dieser mit 17:21 an den BC Ottweiler. Nun fehlten nur noch das Mixed, gespielt von Carolin A. und Peter und das Dameneinzel von Carolin W.. Peter und Carolin fanden im Laufe des ersten Satzes gut ins Spiel, sodass sie den zweiten Satz noch deutlicher, mit 21:5, gewinnen konnten. Im Gegensatz dazu war das Dameneinzel eine knappe Kiste. Im ersten Satz fehlte die Taktik, was mit einer 12:21 Niederlage quittiert wurde. Nach kurzer Fehleranalyse und anschließendem Coaching konnte Caro dann aber den zweiten Satz mit 21:19 für sich entscheiden. Im dritten Satz ging die Taktik vollends auf und sie gewann 21:14. Mit diesem Sieg festigen wir aktuell den zweiten Tabellenplatz, den uns aktuell nur noch der BC Ottweiler streitig machen kann.