SG Heiligenwald/VK 3 – TV Wemmetsweiler 3 →  6-2

Tabellenführer war eine Nummer zu groß

Zu Beginn mussten Peter und Holger gegen Strauß/Strauß aufs Feld. Chancenlos ging der erste Satz an unsren Gegner und obwohl die beiden über weite Strecken des zweiten Satzes mit halten konnten mussten sie am Ende doch zum Sieg gratulieren.

Genauso ging es Thomas und Dirk im zweiten Doppel, so dass man schnell mit 0-2 zurücklag. Anschließend konnten allerdings Sara und Nicole mit einer überzeugenden Leistung im Damendoppel aber auf 1-2 verkürzen. Auch Peter konnte sein folgendes Einzel souverän gewinnen, so dass man auf 2-2 ausgleichen konnte. Die aufkeimende Hoffnung war aber schnell wieder verschwunden denn Dirk im zweiten und Thomas im dritten Einzel mussten ihren klar überlegenen Gegnern leider gratulieren. Ein kleiner Hoffnungsschimmer keimte anschliessend nochmal auf, als Barbara nach verlorenem ersten Satz einen hohen Rückstand nochmals aufholen und Satz 2 für sich entscheiden konnte. Doch leider ging der Entscheidungssatz mit 19-21 verloren, so dass der Tabellenführer den entscheidenden 5. Siegpunkt eingefahren hatte. Auch dem Mixed mit Nicole und Holger blieb die Ergebniskosmetik verwehrt und man musste sich überraschend deutlich in zwei Sätzen geschlagen geben. Also 2-6 beim Tabellenführer, die  zu erwartende Niederlage vor dem Kellerduell gegen den TV Heiligenwald.

 {backbutton}