Unsere 3. Mannschaft in der Bezirksliga                         

TVW3 oder Mannschaftsführer gewinnt Wette

Nach zweimaligem Aufstieg musste die Dritt in der Bezirksliga an den Start gehen. Vor dem Start der Runde wurden bereits Wetten abgeschlossen wo man landet. Beim Geburtstag eines Mannschaftsmitglieds sagte unser Captain, dass wir am Ende tatsächlich unter den ersten 3 wären, was aber von einem anderen Mannschaftsmitglied verneint wurde. So ging es mit unsicheren Vorzeichen in die Runde und man konnte sich auf einen sichern Kasten Bier freuen, da entweder Holger oder der Captain ne Kiste springen lassen musste. Direkt zu Beginn ging es zum Mitaufsteiger nach Zweibrücken, der einen starken Damenzugang aus der Saarlandliga zu verzeichnen hatte. Doch am Ende standen für den Gegner auch wirklich nur der Punkt der neuen Dame und der äußerst knappe Erfolg im ersten Doppel, so dass man mit 6-2 gewinnen konnte. Auch im zweiten Spiel bei einer der drei der verbliebenen Mannschaften konnte man 2 Punkte auf dem Habenkonto verbuchen obwohl man zu Beginn zwei Doppel verloren hatte und auch das Damendoppel schon fast auf der Gegner Habenseite war. Doch anschließend wurde man gegen einen Topfavoriten der Liga den BSC Fischbach 2 auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Man verlor gegen die mit Oberliga und Saarlandliga erfahrenen Spielern gespickte Mannschaft mit 3-5. Anschließend gab es gegen den zu den Titelfavoriten zählenden PSV Saarbrücken 2 eine 2-6 Klatsche. So ging man mit 4-4 Punkten in den zweiten Teil der Hinrunde. Gegen den ebenfalls gut platzierten Mitaufsteiger aus Saarbrücken vom PSV 3 konnte man dann ein Unentschieden erreichen womit man sich im gesicherten Mittelfeld etablierte. Gegen das abgeschlagen Schlusslicht aus Püttlingen konnten man danach einen verdienten wenn auch knappen 5-3 Erfolg feiern, worauf man anschließend  beim TV St. Wendel 2 antreten musste. Klar beherrschte man diesen Gegner mit 6-2 in der Hinrunde wodurch man diese tatsächlich auf dem seitens des Mannschaftsführers erwarteten Platz 3 abschließen konnte. Auch in der Rückrunde konnten wie schon in der Hinrunde die Spiele gegen Zweibrücken und Schaffhausen mit jeweils 6-2 erfolgreich gestaltet werden wodurch man Platz 3 festigen konnte. Nach einer anschließend klaren Niederlage mit 1-7 bei den nun noch stärkeren Fischbachern, welche in der Rückrunde alle Kräfte bündelten um doch noch Meister zu werden, war klar , dass wir mit Platz 3 maximal noch Meister des Rests  werden konnten. So musste man sich auch wenn von Fischbach anders erhofft auch im Rückspiel dem späteren Meister PSV Saarbrücken 2 diesmal mit 3-5 geschlagen geben, wobei Sara Stephan diesmal  nach 3 Niederlagen endlich Pia Bartholomä besiegen konnte. Nun ging es gegen den direkten Konkurrenten um Platz 3 den PSV Saarbrücken 3 , so dass man hier mit einem Unentschieden den Konkurrenten  auf Entfernung hätte halten können. Dank dem zuverlässigen Eingreifen zweier Ersatzspieler gelang dieses Vorhaben und man konnte durch den anschließend klaren 8-0 Sieg beim Schlusslicht Platz 3 sichern. Ohne großes Risiko ging es also in die letzte Partie gegen St. Wendel und diese konnten gegen unsre verletzungsbedingt dezimierte Mannschaft diesmal den Spieß umdrehen und diesmal bei uns in der Halle 5-3 triumphieren. Trotz allem kann man sagen: Nach zwei aufeinander folgenden Aufstiegen nun Platz 3. TVW 3 hat sich in der Bezirksliga etabliert und der Captain eine Kiste Bier gesichert.

Zum Einsatz kamen: Peter Thiel, Holger Bassalik, Dirk Hellbrück, Thomas Mannbar, Heiko Arnold, Markus Casper, Martin Heptner, Kim Thiel, Sven Uhlmann, Sara Stephan, Nicole Hellbrück, Jeanette Seibüchler und Dagmar Spaniol.

Geschrieben von Dirk Hellbrück

 

Tabelle Bezirksliga

 

 

gespielt

Punkte

GEW

REM

VER

Spiele

Sätze

Spielpunkte

1

PSV Saarbrücken 2

14

25

:

3

12

1

1

80

:

32

172

:

83

4880

:

4086

2

BSC Fischbach 2

14

24

:

4

11

2

1

80

:

32

170

:

82

4760

:

4041

3

TV Wemmetsweiler 3

14

16

:

12

7

2

5

62

:

50

142

:

119

4755

:

4481

4

PSV Saarbrücken 3

14

15

:

13

5

5

4

58

:

54

137

:

122

4703

:

4456

5

BV Schaffhausen 1

14

13

:

15

5

3

6

53

:

59

122

:

137

4454

:

4588

6

TV St. Wendel 2

14

11

:

17

4

3

7

48

:

64

111

:

145

4445

:

4536

7

VTN Badminton 1

14

8

:

20

3

2

9

47

:

65

113

:

143

4389

:

4623

8

BV Püttlingen/ Ritterstraße 1

14

0

:

28

0

0

14

20

:

92

58

:

194

3358

:

4933