B-Klasse 2

 76S9799 Copy

Von links: Stefan Müller, Volker Schorr, Markus Vahldieck, Dagmar Spaniol, Marie Mettel, Uwe
Decker, Julia Michaelis,

Mannschaftsführer / Ansprechpartner:

Thomas Mannbar

06825 / 496132

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK Dillingen 1 – TV Wemmetsweiler 5 6:2


Am Donnerstag, den 08.11.18, trat unsere 5. Mannschaft in Dillingen an. Die Spiele gestalteten sich äußerst spannend.
Begonnen wurde wie üblich mit den Doppeln. Diese wurde jeweils immer in drei Sätzen ausgetragen. Das erste Herrendoppel von Markus Vahldieck und Stefan Müller gewann den ersten Satz zu 15, ehe sie den zweiten zu 14 abgeben mussten. Im dritten Satz zeigten beide Teams schöne Ballwechsel. Am Ende hatten die Gegner leicht die Nase vorn und gewannen zu 18. Thomas Mannbar und Uwe Decker im zweiten Doppel gewannen ebenfalls den ersten Satz und mussten den Zweiten an die Gegner abgeben. Im dritten Satz hatten die Gegner das bessere Händchen und unsere Jungs mussten ihnen zum Sieg gratulieren. Das Damendoppel von Julia Michaelis und Nicole Fassian musste nach unkonzentriertem Beginn und zu vielen Fehlern den ersten Satz abgeben. Nach einer kurzen Auszeit konnten sie den Gegnerinnen im

TV Wemmetsweiler 5 – SG Stennweiler/Landsweiler 3 5:3


Am Samstag, den 27.10.18, fand der nächste Supersamstag in eigener Halle statt. An diesem Tag spielte die 5. Mannschaft gegen die SG Stennweiler/Landsweiler 3. Bei den Herren unterstützte uns Nico König aus der Jugend. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Nico für seinen Einsatz. Nach bisher drei verloren Saisonspielen wollten die Jungs und Mädels nun den ersten Saisonsieg einfahren.
Begonnen wurde mit den Doppeln. Das erste Herrendoppel von Stefan Müller und Markus Vahldieck gestaltete sich äußerst spannend. Den ersten Satz mussten sie noch unglücklich mit 21:23 an den Gegner abgeben, ehe sie den zweiten deutlich zu 14 gewannen. Im dritten lieferten sich beide Teams ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem besseren Ende für den TVW. Somit sicherten sie direkt zu Beginn den ersten Punkt. Das zweite Herrendoppel von Holger Bassalik und Uwe Decker schickte seine Gegner in zwei Sätzen vom Feld. Julia Michaelis

TV Wiesbach 2 – TV Wemmetsweiler 5 7:1


Am Sonntag, den 16.09.18 trat die 5. Mannschaft des TVW zum ersten Auswärtsspiel der Saison beim TV Wiesbach 2 an.
Die beiden Herrendoppel gestalteten sich besonders spannend. Das erste Herrendoppel von Stefan Müller und Holger Bassalik gewann den ersten Satz recht deutlich zu 14. Den Zweiten mussten sie zu 17 abgegeben und so ging es in den Entscheidungssatz. Diesen mussten die Herren zu 14 an die Gegner abgeben. Auch im zweiten Herrendoppel von Thomas Mannbar und Uwe Decker ging es über die volle Spieldistanz. Die Herren lieferten sich im ersten Satz ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen und mussten diesen mit 22:20 an den Gegner abgeben. Der zweite Satz lief um einiges besser und so konnten sie diesen deutlich für sich gewinnen. Ebenso deutlich verloren sie dann aber den Dritten und mussten den Punkt so den Gegnern überlassen. Das Damendoppel von Annemarie Mettel und Dagmar Spaniol

TV Wemmetsweiler 5 – SG Ost Saar 3 2:6


Am Samstag, den 08.09.2018, fand der erste große Supersamstag in Wemmetsweiler statt. Die 5. Mannschaft spielte an diesem Tag gegen die dritte Mannschaft der SG Ost Saar. Man konnte in voller Besetzung mit 3 Damen und 6 Herren antreten.
Begonnen wurde mit dem 1. Herrendoppel und dem Damendoppel. Das Herrendoppel, gespielt von Stefan Müller und Markus Vahldieck, musste sich unglücklicherweise in zwei Sätzen geschlagen geben. Im Damendoppel von Marie Mettel und Dagmar Spaniol hatten die Gegnerinnen in beiden Sätzen gegen Ende das etwas bessere Händchen und gewannen so das Spiel. Auch das zweite Herrendoppel von Thomas Mannbar und Uwe Decker war bis zum Ende hin spannend, jedoch verloren sie den zweiten Satz 21:23 und mussten den Punkt an die Gegner abgeben. So stand es nach den Doppeln bereits 3:0 für die SG Ost Saar 3.
Holger Bassalik im ersten Einzel hatte mit seinem