Endlich geht`s wieder los…..auf in die Saison 2014/15!!!

Wir starten dieses Jahr mit 5 aktiven Mannschaften und 1 Jugendsondermannschaft in die neue Saison 2014/15. Nachdem die beiden letzten Jahre sportlich sehr erfolgreich waren und es zu einigen Meisterschaften kam, hoffen wir im diesem Jahr unsere Spielklassen alle halten zu können. Am 20.09.14 findet das erste Spiel in unserer Turnhalle Am Bahmert statt. Um 17.30 Uhr startet unsere Jugendmannschaft zeitgleich mit unserer 4. Mannschaft.  Ab 20.00 Uhr greifen dann auch unsere 3. und 5. Mannschaft ins Spielgeschehen mit ein.

 

Viel Spaß beim Lesen unserer Vorberichte der einzelnen Mannschaften zur kommenden Saison.

1. Mannschaft (Saarlandliga)

Wie schon in den vergangenen Jahren startet die 1. Mannschaft des TV Wemmetsweiler in der höchsten saarländischen Spielklasse und konnte jeweils einen der vorderen Plätze belegen.

Ob es in dieser Saison zum Meistertitel reichen wird?

 

Mit Neuzugang Philipp Euschen vom KV St. Ingbert ist unsere 1. Mannschaft wesentlich stärker besetzt als im Vorjahr. Die Saarlandliga Routiniers Sascha Seibüchler, Michael Klein und Markus Speicher komplettieren den Herrenbereich. Die mindestens ebenso erfahrenen Sandra Mann und Sarah Morgenstern werden im Damenbereich hoffentlich und wie gewohnt viele Punkte einfahren. Bei Bedarf können wir auf jede Menge „potentielle Ersatzspieler“ aus der 2. und 3. Mannschaft zurückgreifen.

Es bleibt abzuwarten, mit welchen Aufstellungen die Mannschaften vom TuS Wiebelskirchen 4 und das in meinen Augen nominell am besten besetzten Team des 1. BC Bischmisheim 4 in den entscheidenden Spielen antreten werden.

Die 1. Mannschaft SG Lebach/Oberthal wird wahrscheinlich mit dem Kampf um die Meisterschaft nicht viel mitreden, darf aber auf keinen Fall unterschätzt werden.

Im Abstiegs Kampf wird es meiner Meinung nach vermutlich noch spannender, als im Ringen um die Meisterschaft:

Die zweite Garnitur unseres Vereins, der Aufsteiger TV Wemmetsweiler 2, hat eine ausgeglichene Mannschaft mit extrem starken Damen. Der KV St. Ingbert 1 spielt mit fast gleicher Besetzung der ehemaliger 2. Mannschaft der vergangenen Saarlandligasaison. Die SG Heiligenwald/Völklingen 1 wird wie in den letzten Jahren um jeden Punkt kämpfen müssen. Für die 2. Mannschaft der SG Lebach/Oberthal sehe ich im Abstiegskampf die besten Chancen, sofern sie regelmäßig in Komplettbesetzung antreten kann.

Ob ich mit meinen Prognosen richtig liege, wird sich Ende März 2015 zeigen. Für wird es auf jeden Fall wieder eine tolle Runde mit den allerbesten Fans der Liga. Lassen wir uns überraschen…

 Geschrieben von Michael Klein

 

2. Mannschaft (Saarlandliga)

Wie schon in den letzten beiden Aufstiegsjahren stapelt der TVW II recht tief. Als Aufsteiger in die höhere und stärkere Spielklasse möchte man sich so gut wie möglich verkaufen und einen Platz im unteren Mittelfeld anstreben.

Durch unsere Ausgeglichenheit im Herrenbereich und Damen, die sich in der Saarlandliga vor keinem Gegner verstecken müssen, werden wir bemüht sein, auch durch die ein oder andere taktische Aufstellung, den etablierten Mannschaften in der Saarlandliga Paroli zu bieten.

 

Prognose zur gesamten Saarlandliga:

Als Favoriten der Liga sehe  ich ganz klar den TV Wemmetsweiler I, die in den letzten Jahren gezeigt haben, wie flexibel und beständig sie sind. Durch den Neuzugang im Herrenbereich, Philipp Euschen, hat man sich zudem noch sehr verstärkt. Der Erfolg der letzten Jahre gibt Ihnen somit recht, dass sie oben wahrscheinlich mehr als ‚nur’ mitspielen werden.

 

Ebenfalls oben mitmischen werden die „Wundertüten“ TuS Wiebelskirchen 4 und der BC Bischmisheim 4, bei denen man nie weiß, wie sie beim Spiel auflaufen.

Geheimfavorit ist für mich der SG Lebach/Oberthal I, die als Mannschaft sehr ausgeglichen aufgestellt sind. In den unteren Regionen werden meiner Meinung nach die Mannschaften SG Heiligenwald/Völklingen I und der KV St. Ingbert I neben uns um den Nichtabstieg kämpfen.

Ich denke nicht, dass es da große Überraschungen geben wird. 

Geschrieben von Kai Decker

 

3. Mannschaft (Landesliga)

Abenteuer Landesliga oder dritter Aufstieg in Folge

 

Überraschenderweise wurde uns als dritter der letztjährigen Bezirksliga und nach zwei aufstiegen in Folge der Aufstieg in die Landesliga angeboten. Nach kurzen Diskussionen haben wir uns für diesen schritt entschieden, denn runter geht’s bekanntlich ja immer. In unveränderter Aufstellung geht man bei den Damen mit den bewährten Stammkräften Jeanette Seibüchler, Sara Stephan und Nicole Hellbrück sowie bei den Herren mit Peter Thiel, Dirk Hellbrück, Holger Bassalik und Thomas Mannbar an den Start und hofft das ambitionierte Ziel Klassenerhalt schaffen zu können. Da wir mit der Meisterschaft nichts zu tun haben werden, fällt der Meistertipp auch nicht ganz so schwer. Falls der Mitaufsteiger aus Fischbach auch nur halbwegs die gemeldeten Spieler einsetzt, sollte an ihnen bezüglich Meisterschaft kein Weg vorbeiführen und bezüglich Abstieg werden wir uns wohl vor allem mit den unabsteigbaren vom Post SV duellieren müssen. Bezüglich dritter Halbzeit scheint nun erstmals mit dem TV Heiligenwald eine Mannschaft in der Klasse zu sein, die wir nicht belächeln sollten, sondern als ernsthaften Gegner an der Theke akzeptieren müssen. Trotz allem glauben wir dass unsre Mannschaft hier nicht nur im Bereich des SBV als auch im Bereich des DBV keinen Gegner zu fürchten braucht.

Geschrieben von Dirk Hellbrück

 

4. Mannschaft (B-Klasse)

 

Nach der erfolgreichsten Saison 2013/2014 des gesamten TVW's und dem kontinuierlichen Zuwachs haben wir uns dafür entschieden, aus den vielen Teilnehmern (8 Herren und 4 Damen) der 4. eine 5. Mannschaft zu gründen, damit alle Teilnehmer an Spielpraxis gewinnen können.
Der zweite Platz in der B-Klasse hat ausgereicht, um im Nachgang doch noch in die nächst höhere Liga aufzusteigen. In der A-Klasse 1 haben wir uns das Ziel gesetzt, nicht gleich wieder abzusteigen und zu zeigen, dass der Aufstieg gerechtfertigt war.
Wir werden gegen die Mannschaften von der SG Schmelz/Nalbach 2, TV Altenkessel 1, SG Heiligenwald/Völklingen 4, 1. BC SB Bischmisheim 6, BV Püttlingen Ritterstraße 1, TV St. Wendel 3 und den BC Namborn 1 mit Sicherheit viele und spannende Spiele erleben dürfen.

Zu den Favoriten in der kommenden Saison zählen für mich die SG Heiligenwald/Völklingen 4, der BC Namborn 1 und der 1. BC SB Bischmisheim 6, aber wir werden sehen, ob sich die Favoriten auch immer so durchsetzen werden oder ob es vielleicht auch die eine oder andere Überraschungs-Mannschaft gibt, die jetzt noch keiner auf der Rechnung hat.
Wir freuen uns auf die kommende Saison.

Geschrieben von Martin Heptner

 

5. Mannschaft (C-Klasse)

Der TV Wemmetsweiler geht in der kommenden Saison 2014 / 15 erstmalig in der Vereinsgeschichte mit fünf aktiven Mannschaften an den Start. Die Aktiven werden durch zwei Jugendspieler, Jan Penth und Christopher Schulz, verstärkt, die altersbedingt die Jugend verlassen müssen. Außerdem gab es im Damenbereich zwei Neuzugänge mit Susanne Scheid und Annemarie Goldmann, die zum ersten Mal den Schläger aktiv schwingen wollen. Mit Heiko Arnold wurde ein alter Haudegen reaktiviert. Er war in den letzten Jahren immer da, wenn man ihn brauchte. In der kommenden Saison wird er wieder regelmäßig am Spielgeschehen teilnehmen. Sven Uhlmann und Stefan Müller ergänzen als Routiniers die neue Mannschaft. Mit dieser gesunden Mischung strebt „die Fünft“ am Saisonende einen Platz im oberen Drittel der Liga an.

Vorbericht unserer Jugendmannschaft

 

Nach der Sommerpause geht auch unsere Jugend großen Schrittes auf die neue Saison zu. Da altersbedingt zwei unserer Spieler in den Aktivenbereich übergehen mussten, standen die Trainer Jessy Scheid und Stefan Müller vor der Herausforderung, eine neue Mannschaft aufzustellen, die die Erfolgssträhne der letzten beiden Saisons, nämlich den Jugend- Klassenmeister, fortführen kann. Bereits jetzt sind die Ambitionen der Jugendlichen ebenso hoch wie in jüngster Vergangenheit: „Mir wolle widda Meischda gen!“ heißt es.

Irgendwie gibt es bei der Jugendmeldung des TVW jedes Jahr eine Besonderheit. In dieser Saison besteht diese darin, dass die Stammspieler unseres Nachwuchsteams nur Jungs sind. An Position 1 spielt Kim Thiel, gefolgt von Marcel Steffgen, Thomas Kraß und Alexander Noß. Unterstützt werden unsere Jungs natürlich von Nicole Fassian, Julia Michaelis und Nicolas Thiel, die schon in den letzten Saisons aktiv im Jugendbereich gespielt haben. Besonders erfreulich ist die Rückkehr von Lukas Wachter, der verletzungsbedingt lange ausfiel, und die Neuzugänge aus unserem Schülerbereich, die auch mal Mannschaftsluft schnuppern dürfen.

Die Saisonvorbereitung ist bereits in vollem Gange und wir hoffen auf eine schöne und erfolgreiche Saison für unsere Jugend. Hoffentlich können sie ihr hoch gestecktes Ziel erreichen. Wir drücken euch die Daumen.

Geschrieben von Jessica Scheid