BV Püttlingen/Ritterstraße - TV Wemmetsweiler 4

 

Die Vierte trat am Montag auswärts gegen die Mannschaft vom BV Püttlingen/Ritterstraße 1 an. Nachdem die beiden Herrendoppel über die volle Distanz von 3 engen Sätzen gingen, stand es durch den Sieg im 2. Herrendoppel ausgeglichen 1:1. Das Damendoppel wurde ebenfalls in drei spannenden Sätzen für den TVW entschieden. Deutlich leichter und eindeutiger waren die Herreneinzel, die alle in 2 Sätzen auf das Konto von uns gingen. Leider mussten wir das Dameneinzel knapp in 2 Sätzen an den Gastgeber abgeben. Das letzte Mixed ging wieder klar an die Gäste und somit war der nächste Auswärtssieg für den TVW mit 6:2 perfekt.

 

 

Disziplin

BV Püttlingen/ Ritterstraße 1

-

TV Wemmetsweiler 4

Ergebnis

HD1

Joachim Laufer

Reiner Kroha

 

-

Volker Schorr

Sven Uhlmann

 

16-21 21-16 21-16

HD2

Clemens Meyer

Patrik Kockler

 

-

Kim Sebastian Thiel

Alexander Noß

 

16-21 21-18 18-21

DD

Susanne Britten

Inna Müller

 

-

Nicole Hellbrück

Dagmar Spaniol

 

21-18 18-21 9-21

HE1

Clemens Meyer

 

-

Sven Uhlmann

 

17-21 6-21

HE2

Reiner Kroha

 

-

Kim Sebastian Thiel

 

10-21 11-21

HE3

Martin Riplinger

 

-

Alexander Noß

 

14-21 19-21

DE

Inna Müller

 

-

Dagmar Spaniol

 

24-22 21-16

GD

Joachim Laufer

Susanne Britten

 

-

Volker Schorr

Nicole Hellbrück

 

8-21 12-21

 

 

1. BC Bischmisheim 7 : TV Wemmetsweiler 5 4:4

 

Spannung bis zum Schluss


Die Fünft fuhr letzten Sonntag guter Dinge nach Saarbrücken. Sie wollten den BCB bezwingen. Das Match startete zeitgleich mit den beiden Herrendoppeln und dem Damendoppel. Sven und Stefan im 2. Herrendoppel machten kurzen Prozess und fuhren den ersten Punkt für Wemmetsweiler ein. Chris und Arni im 1. als auch die Mädels Caro und Marie gingen in die Verlängerung. 2:1 stand es nach den Doppeln. Die Mädels gewannen dank ihrer guten Leistung und die Jungs verloren mit Pech. Zwei echt interessante Spiele. Caro bezwang ihre Gegnerin im Einzel ohne Mühe. Sven schaffte ebenfalls einen glatten Sieg und so war die Zwischenbilanz 4:1 für die Fünft. Der Siegpunkt musste her. Das Mixed schaffte es nicht, richtig ins Spiel zu kommen und verlor. Die Hoffnung ruhte auf Chris und Arni. Beide gaben alles und kämpften im dritten Satz um den Siegpunkt. Letztlich fehlte das gewisse Quentchen Glück und so mussten wir uns mit einem Unentschieden abfinden. Auch okay nach dennoch guter Mannschaftsleistung.

 

 

Disziplin

1. BC Saarbrücken/ Bischmisheim 7

-

TV Wemmetsweiler 5

Ergebnis

HD1

Frank Liedke

Vladimir Drozdov

 

-

Heiko Arnold

Christopher Schulz

 

21-10 19-21 21-14

HD2

Patrick Trost

Martin Wahrheit

 

-

Sven Uhlmann

Stefan Müller

 

10-21 10-21

DD

Svetlana Shatova

Annika Eichinger

 

-

Annemarie Goldmann

Carolin Wolter

 

17-21 21-17 17-21

HE1

Frank Liedke

 

-

Heiko Arnold

 

21-14 16-21 21-11

HE2

Martin Wahrheit

 

-

Sven Uhlmann

 

16-21 7-21

HE3

Vladimir Drozdov

 

-

Christopher Schulz

 

19-21 21-13 21-17

DE

Svetlana Shatova

 

-

Carolin Wolter

 

4-21 7-21

GD

Patrick Trost

Annika Eichinger

 

-

Stefan Müller

Annemarie Goldmann

 

21-15 21-17

 

 

 

 

 

 

TV Wiesbach - TV Wemmetsweiler 3

 

Am vergangenen Freitag, 17.10.13 spielte unsere 3. Mannschaft auswärts in Wiesbach. Da unser Mannschaftsführer Dirk Hellbrück in Urlaub war und Holger Bassalik erkrankt ist wurden wir durch unsere Spieler der 4. Mannschaft verstärkt. Ein großes Danke schön an Volker Schorr, Martin Heptner und Ulli Todorski.

 

Es konnte auf 2 Feldern gleichzeitig gespielt werden und wir begannen mit dem 1. Herrendoppel und dem Damendoppel. Thomas Mannbar und Ulli Todorski hatten gegen Ihre Doppelgegner nicht viele Chancen und verloren glatt in 2 Sätzen. Im Damendoppel mit Sara Stephan und Jeanette Seibüchler ließen die beiden nicht viel anbrennen und gewannen schnörkellos in 2 Sätzen und glichen zum 1:1 aus.

 

Das 2. Herrendoppel folgte mit Martin Heptner und Volker Schorr. Sie holten in 3 Sätzen den Sieg und damit einen unerwarteten Spielpunkt. Als nächstes wurden die Einzel gespielt. Jeanette Seibüchler spielte das Dameneinzel und Peter Thiel das 1. Herreneinzel. Peter war erkältungsbedingt nicht ganz so laufstark wie gewohnt und musste in einen 3. Satz. Hier haben die Kräfte dann leider nicht mehr zum Sieg gereicht und er verlor leider sein Einzel. Im Dameneinzel war es bis fast zum Schluss sehr ausgeglichen. Jeanette gewann dann aber das Einzel mit 21:19 und 21:17.

 

Nach seinem Einzel spielte Peter direkt im Anschluss mit Sara das Mixed. Hier hatten die beiden mit dem gegnerischen Mixed ein leichtes Spiel und gewannen überlegen. Parallel dazu spielte Thomas Mannbar das 2. Herreneinzel. Gegen Peter Hoffmann hatte Thomas spielerisch aber heute leider klar das Nachsehen. 4:3 für uns. Das letzte Spiel des Abends bestritt Martin Heptner im 3. Herreneinzel. Gab es einen Sieg für uns oder ein Unentschieden ? Im 1. Satz machte Martin noch viele leichte Fehler und er verlor knapp mit 18:21. Im 2. Satz drehte er dann aber den Spieß um und gewann ebenfalls mit 21:18. Der 3. Satz brachte also die Entscheidung. Das bessere Spiel machte im 3. Satz dann aber leider Daniel Kutscher und er gewann sein Einzel und einen Spielpunkt für Wiesbach. Unentschieden 4:4. Schade, ein wenig mehr Glück am Schluss und es hätte noch für einen Sieg gereicht. Beim gemütlichen Zusammensein in der Halle ließ man die Spiele noch mal Revue passieren und es waren alle zufrieden.....

 

 

 

Disziplin

TV Wiesbach 1

-

TV Wemmetsweiler 3

Ergebnis

HD1

Serjoscha Ziegler

Peter Hoffmann

 

-

Thomas Mannbar

Ulrich Todarski

 

21-5 21-10

HD2

Daniel Kutscher

Michael Raber

 

-

Martin Heptner

Volker Schorr

 

21-15 18-21 17-21

DD

Natascha Birk

Sina Hoffmann

 

-

Jeanette Seibüchler

Sara Stephan

 

14-21 6-21

HE1

Serjoscha Ziegler

 

-

Peter Thiel

 

18-21 21-15 21-13

HE2

Peter Hoffmann

 

-

Thomas Mannbar

 

21-5 21-13

HE3

Daniel Kutscher

 

-

Martin Heptner

 

21-18 18-21 21-14

DE

Natascha Birk

 

-

Jeanette Seibüchler

 

19-21 17-21

GD

Michael Raber

Sina Hoffmann

 

-

Peter Thiel

Sara Stephan

 

8-21 12-21

 

Das nächste Spiel bestreitet unsere 2. Mannschaft in der Saarlandliga am Mittwoch, 22.10.14 gegen SG Heiligenwald/Völklingen.

 

TV Wemmetsweiler 5 – PSV Saarbrücken 4           4 : 4

 

Im Pokal der Kreisklassen traf unsere fünfte Mannschaft in der ersten Runde gegen den PSV Saarbrücken 4, der zwei Klassen über uns spielt. Eine schwierige Aufgabe wartete auf uns. Zudem mussten wir mit nur drei Herren antreten, da der erste Herr Arni und der dritte Herr Stefan kurzfristig ausfielen. Somit war der erste Punkt bereits beim PSV, da das zweite Herrendoppel somit nicht gespielt werden konnte. Aber auch der PSV gab den ersten Punkt vor Spielbeginn ab, da nur eine Dame einsatzbereit war. 1:1 stand es nun, als das erste Herrendoppel, das Dameneinzel und das dritte Herreneinzel zeitgleich an den Start gingen. Sven und Chris im ersten Herrendoppel standen in dieser Saison zum ersten Mal gemeinsam auf dem Platz, was man ihrem Spiel nicht anmerkte. Den ersten Satz gaben sie knapp ab, kämpften den Gegner im zweiten richtig nieder. Im dritten Satz wurde es wieder spannend. Aber die beiden gaben alles und konnten den Punkt für uns holen. Caro ging ebenfalls in die Verlängerung. Sie stand am Ende auch als Siegerin auf dem Feld. 3:1 für Wemmetsweiler. Wer hätte das gedacht! Bei Jan reichte es leider nicht für einen Sieg. Aber es war noch alles drin! Sven im ersten Herreneinzel, Chris im zweiten und das Mixed um Jan und Marie wollten die entscheidenden Punkte holen. Sven machte mal wieder kurzen Prozess mit seinem Gegner und sicherte uns das Unentschieden. Chris hatte schwerer zu kämpfen und unterlag leider. Auch das Mixed hatte dem PSV leider wenig entgegenzusetzen und so stand es am Ende 4:4. Im Pokal heißt das, dass nun die Sätze als Entscheidungskriterium herangezogen werden. Da wir zwei unserer gewonnenen Spiele in drei Sätzen gewannen, hatte der PSV somit zwei Sätze mehr und zieht somit in die nächste Runde des Pokals ein. Fast wäre uns das Unerwartete gelungen. Die Leistung und Motivation unserer Mannschaft stimmte auf jeden Fall! Das nächste Spiel für unsere Fünft findet in Wemmetsweiler am 8. November statt.