TV Wemmetsweiler 2 – TuS Wiebelskirchen 4 3:5

Starker Auftritt gegen einen starken Gegner

Unsere zweite Mannschaft empfing im ersten Saisonspiel die vierte Mannschaft des TuS Wiebelskirchen. Schon zu Beginn war klar, dass man alles geben musste, um gegen diese stark aufgestellte Mannschaft bestehen zu können. Los ging es mit dem ersten Herrendoppel, das unsere Jungs Christian und Sebastian in zwei Sätzen abgeben mussten und dem Damendoppel, in dem unsere routinierten Damen Jessy und Jeanette deutlich überlegen waren und den ersten Punkt des Abend sicherten. Leider mussten wir uns auch im zweiten Herrendoppel geschlagen geben, in dem Kai und Peter in drei Sätzen versuchten, den Spielpunkt zu retten. Leider fehlten am Ende schlappe drei Pünktchen. In den Herreneinzeln sah es leider auch nicht so rosig aus. Kai im ersten und Peter im dritten Einzel gingen über die volle Distanz, Christian unterlag in zwei Sätzen. Auch das Mixed stand unter keinem guten Stern und so hieß der Gewinner an diesem Abend TuS Wiebelskirchen 4.

Disziplin

TV Wemmetsweiler 2

-

TuS Wiebelskirchen 4

Ergebnis

HD1

Christian Mettel

Sebastian Wainer

 

-

Alexander Mees

Johannes Kurz

 

10-21 9-21

HD2

Kai Decker

Peter Thiel

 

-

Luca Luberto

Mike-Marvin Aliaj

 

21-12 18-21 18-21

DD

Jessica Scheid

Jeanette Seibüchler

 

-

Sigrid Bleymehl-Schley

Viera Gajdosova

 

21-11 21-15

HE1

Kai Decker

 

-

Johannes Kurz

 

21-19 13-21 13-21

HE2

Christian Mettel

 

-

Luca Luberto

 

12-21 15-21

HE3

Peter Thiel

 

-

Mike-Marvin Aliaj

 

21-13 15-21 21-19

DE

Jeanette Seibüchler

 

-

Viera Gajdosova

 

21-16 21-6

GD

Sebastian Wainer

Jessica Scheid

 

-

Alexander Mees

Sigrid Bleymehl-Schley

 

16-21 13-21

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Post SV Saarbrücken -TV Wemmetsweiler 3 →  2-6

 

Herren: Dirk Hellbrück, Peter Thiel, Holger Bassalik, Thomas Mannbar

Damen: Jeanette Seibüchler, Sara Stephan, Nicole Hellbrück

 

Wichtige Punkte gegen den direkten Konkurrenten

(aber auch außerhalb der Halle weiter erfolgreich)

Nachdem wir überraschend ein 4-4 im ersten Spiel erreichen konnten, die Kür also erledigt war, folgte direkt im zweiten Spiel, das vielleicht wichtigste Saisonspiel. Man musste gegen die direkten Konkurrenten um den Klassenhalt die „Unabsteigbaren“ vom Post SV antreten, die sich in den letzten Jahren immer wieder als Vorletzter und teilweise sogar als Letzter in der Landesliga gehalten haben. Nach kurzen Diskussionen („Peter wenn mer so offstelle spill ich nedd“) war die vermeintliche Siegestaktik fertig und es konnte los gehen. Gleich zu Beginn gab es in beiden Doppeln heiße Fights, die aber sowohl Sven und Thomas wie auch Holger und Peter am Ende für uns siegreich gestalten konnten. Nach einem mühelosen Sieg im Damendoppel durch Jeanette und Sara, konnten wir auf 3:0 erhöhen, was schon die halbe Miete im Abstiegsendspiel sein sollte. Wie fast immer konnte Peter anschließend sein Einzel siegreich gestalten und den 4. Punkt sichern. Unsrer „wahren“ Nummer zwei Holger war es dann vorbehalten, den Sieg mit Punkt Nummer 5 und einem ungefährdeten Einzelsieg einzutüten. Leider musste Thomas anschließend seinem „konditionell jüngeren“ Gegner gratulieren, aber die Chefin „Jeaneddi“ konnte direkt mit einem klaren Einzelsieg auf 6-1 erhöhen. Leider mussten sich zum Abschluss Sara und Sven im Mixed ihren „fairen“ Gegnern klar geschlagen geben, so dass es am Ende 6-2 für uns hieß. Ein sehr wichtiger Sieg ist also eingefahren und wir werden uns mit Sicherheit nicht von 3-1 Punkten und Platz 3 blenden lassen, denn es gibt nur ein Ziel: „Klassenerhalt“, dem wir nun hoffentlich ein Stück näher sind. War diese sportliche Hürde scheinbar mühelos genommen, so war doch noch das Ziel zu meistern nicht innerlich vertrocknet in Wemmetsweiler anzukommen. 

Abschließend hat der TVW noch bei Peters Hüttengaudi eingekehrt und die eingefahrenen Punkte mit unsren anderen Mannschaften gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden gebührend zu feiern.

Disziplin

Post SV Saarbrücken 1

-

TV Wemmetsweiler 3

Ergebnis

HD1

Rüdiger Leifheit

Christof Sellen

 

-

Holger Bassalik

Peter Thiel

 

21-13 12-21 13-21

HD2

Thomas König

Michael Woerner

 

-

Sven Uhlmann

Thomas Mannbar

 

21-19 14-21 18-21

DD

Petra Meiser

Julia Sellen

 

-

Sara Stephan

Jeanette Seibüchler

 

7-21 14-21

HE1

Thomas König

 

-

Peter Thiel

 

15-21 10-21

HE2

Christof Sellen

 

-

Holger Bassalik

 

11-21 14-21

HE3

Michael Woerner

 

-

Thomas Mannbar

 

22-24 21-12 21-14

DE

Julia Sellen

 

-

Jeanette Seibüchler

 

6-21 4-21

GD

Rüdiger Leifheit

Petra Meiser

 

-

Sven Uhlmann

Sara Stephan

 

21-7 21-9

 

 

 

TV Homburg 3 - TV Wemmetsweiler 5 5 : 3

Das erste Auswärtsspiel der Saison stand unter dem caritativen Engagement der Homburger. Bereits im Vorfeld informierte der Mannschaftsführer alle Gastmannschaften, die an diesem Tag gegen die drei Homburger Mannschaften antraten, dass sie an diesem Tag für eine Stiftung für unheilbar kranke Menschen aller Altersstufen sammelten. Für eine freiwillige Spende konnten sowohl alle Spieler als auch die Fans essen und trinken, was die Homburger vorbereitet hatten. Der gesamte Betrag wurde der Stiftung gespendet.

Dennoch geriet das Spiel nicht in den Hintergrund. Hoch motiviert gingen unsere Jungs und Mädels in die Spiele. Die Routiniers Sven und Stefan konnten das erste Herrendoppel problemlos gewinnen. Schwerer taten sich Jan und Arni, die leider ebenso deutlich verloren. Die Mädels überraschten mit einem starken Damendoppel. Marie machte ihr erstes aktives Spiel überhaupt und zeigte an der Seite von Caro, was in den Wemmetswilla Mäde steckt. Leider verloren sie ganz knapp im dritten Satz. Schade, aber die gezeigte Leistung war klasse. Arni wurde im ersten Herreneinzel in drei Sätzen gefordert. Hätten wir ein Sauerstoffzelt mitgehabt, hätte Arni den dritten Satz mit Sicherheit auch gewinnen können. So ging der Punkt leider an Homburg. Jan konnte in seinem Einzel ebenfalls keinen Punkt für uns holen. Sven und Caro zeigten im Einzel, wie es geht. Beide gewannen in zwei Sätzen ihr Spiel. Als letztes kam das Mixed. Ein Unentschieden wäre noch drin. Aber Stefan und Marie mussten sich einem gut eingespielten Mixed geschlagen geben.

Neben der Erfahrung nahmen wir noch etwas mit nach Hause: Den Hauptgewinn der Verlosung anlässlich der Spendenübergabe. Stefan durfte den Losgewinn in Empfang nehmen: ein von allen Spielern der aktuellen Saison unterschriebenes Trikot des FC 08 Homburg!

 

 

Disziplin

TV Homburg 3

-

TV Wemmetsweiler 5

Ergebnis

HD1

Thomas Braun

Daniel Hölker

 

-

Sven Uhlmann

Stefan Müller

 

10-21 20-22

HD2

Markus Dörr

Stefan Wischnewski

 

-

Heiko Arnold

Jan Penth

 

21-10 21-11

DD

Janka Höchst

Hanne Weber

 

-

Carolin Wolter

Annemarie Goldmann

 

23-21 18-21 21-16

HE1

Daniel Hölker

 

-

Heiko Arnold

 

13-21 21-17 23-21

HE2

Markus Dörr

 

-

Sven Uhlmann

 

10-21 7-21

HE3

Stefan Wischnewski

 

-

Jan Penth

 

21-9 21-14

DE

Nadine Förderer

 

-

Carolin Wolter

 

9-21 20-22

GD

Thomas Braun

Janka Höchst

 

-

Stefan Müller

Annemarie Goldmann

 

21-16 21-10

 

Jugend

TV Homburg 1 – TV Wemmetsweiler 1 1:5

Tabellenführung nach dem zweiten Spiel

Im zweiten Spiel der Saison war unsere Jugend zu Gast beim TV Homburg. Neben den Stammspielern wurde das Team durch Nicole Fassian und Julia Michealis verstärkt, die gemeinsam das zweite Doppel austrugen. Den ersten Satz gaben sie an die Gegner ab, schnappten sich allerdings den zweiten und somit die Verlängerung in den dritten Satz. Obwohl sie super gekämpft haben, mussten sie den Entscheidungssatz abgeben und verloren somit ganz knapp dieses Spiel. Nach einem souveränen ersten Satz im ersten Doppel ließen Kim und Marcel die Gegner im zweiten etwas ran kommen, machten aber mit 21:16 den Sack zu. Der Erfolgskurs sollte weitergehen. Kim, Thomas und Alex gewannen das erste, das dritte und das vierte Einzel deutlich in zwei Sätzen, Marcel machte es im zweiten Einzel spannend bis zum Schluss, ergatterte sich aber den letzten Punkt und machte somit den Sieg perfekt.

 

Spielübersicht

Disziplin

TV Homburg JS1 (13-14125-JS1)

-

TV Wemmetsweiler JS1 (13-14194-JS1)

Ergebnis

Doppel1

Florian Krenn

Mike-Manuel Mehn

 

-

Kim Sebastian Thiel

Marcel Steffgen

 

6-21 15-21

Doppel2

Peter Voran

Erik Eisenbeis

 

-

Nicole Fassian

Julia Michaelis

 

20-22 21-16 21-19

Einzel1

Florian Krenn

 

-

Kim Sebastian Thiel

 

6-21 7-21

Einzel2

Mike-Manuel Mehn

 

-

Marcel Steffgen

 

21-17 12-21 19-21

Einzel3

Peter Voran

 

-

Thomas Krass

 

10-21 7-21

Einzel4

Erik Eisenbeis

 

-

Alexander Noß

 

6-21 7-21